Komplettlösung - Spellforce 3 : Komplettlösung: alle Missionen der Kampagne - ganz ohne Cheats

  • PC
Von Kommentieren

Spellforce 3 Komplettlösung: Grauschanze: Wem die Stunde schlägt

In Grauschanze angekommen, dürft ihr euch mit euren Verbündeten nochmal unterhalten. Bevor es zur Mission geht, habt ihr die Möglichkeit, euch mit Verbündeten aller drei Fraktionen zu unterhalten. Sie alle sind Händler und geben euch die Chance, bei ihnen Tränke und Blaupausen für die jeweiligen Einheiten zu kaufen.

Es ist die beste Gelegenheit, noch einmal aufzutanken und sich zu rüsten, bevor ihr in die nächste Schlacht zieht. Wenn ihr über die Brücke geht, dann seid ihr schon in Grauschanze. Ihr begegnet einem Soldaten, der verwundet auf dem Boden liegt. Von da an geht es schrittweise durch die Ringe der gigantischen Stadt.

Eure Gruppe muss aufpassen, dass sie nicht von einer Gruppe der nächsten in die Arme läuft. Eure Kämpfer sollten sich zwischen den Kämpfen regenerieren, ehe sie den nächsten Angriff angehen. Habt ihr die Einheiten in der Innenstadt besiegt, dann ist eure Aufgabe, einen Weg durch die Barriere zu finden. Doch welche Barriere?

Wie überwinde ich die Barriere?

Im Norden entdeckt ihr den Zugang zu den Gemächern der Königin. Eure Verbündete Kommandantin Elysande bewacht sie. Doch hier geht es vorerst nicht weiter. Es geht weiter in Richtung „Der Graue Turm“. Diese Tür befindet sich links vom Zugang zu den Gemächern der Königin.

Durchsucht den gesamten Turm und tötet alle Feinde. Im grauen Turm findet ihr rechts vom Eingang einen Weg, der in das Gewölbe führt. In diesem entdeckt ihr aber nichts. Im grauen Turm entdeckt ihr im Norden eine Barriere (siehe Bild). Diese Barriere müsst ihr überwinden. Seid sicher, dass ihr beide Barrieren in diesem Bereich untersucht. Es muss die Vordere und die Hintere sein.

Ihr erhaltet die Aufgabe, zu Elysande zurückzukommen. Kehrt ihr zu Elysande zurück, dann erzählt sie euch davon, dass die Kommandanten der Feinde einen Schlüssel zur Barriere haben. Um durch die Barriere zu gelangen, benötigt ihr zwei Ringe und ein Amulett. So genannte Rangabzeichen, wie in der Missionsbeschreibung aufgezählt ist. Diese befinden sich in Grauschanze.

Tahar muss alle diese Ausrüstungsgegenstände finden und tragen. Bevor ihr also wieder in den Grauen Turm gehen dürft, müsst ihr ganz Grauschanze nach den Kommandanten durchsuchen. Die beste Strategie ist es, einfach alles aufzudecken, was diese Stadt zu bieten hat. Dazu gehören auch die Kasernen im Zentrum der Karte. Durchforstet einfach alle Räume, die ihr dort findet.

Darin entdeckt ihr einen Kommandanten von Lacaine namens Katras. Besiegt ihn und nehmt mit, was er hat. Sind alle Räume erkundet, dann geht es wieder zurück in die Gemächer der Königin. In diesem Raum stehen drei Eiserne mit gut einem Dutzend Wachen. Wenn euch die Einheiten zu stark sind, dann tötet bei dem ersten Betreten einen Eisernen und zieht euch dann wieder zurück nach draußen.

Auf diese Weise kann sich eure Gruppe immer wieder regenerieren und sammeln, um wieder zuzuschlagen. Im Osten der Karte geht es über eine Brücke. Dort findet ihr den Zugang zu dem Gefängnis von Grauschanze. Es geht in Richtung Südwesten. Außer ein paar Spinnen gibt es in diesem Gefängnis aber nichts Interessantes.

Ihr müsst die Kommandanten von Lacaine finden gehen, die in Grauschanze verteilt sind. Ganz im Südwesten ist die Zelle, in der eure Reise begonnen hat. Liliath wartet dort auf euch und stellt sich euch entgegen. Der Kampf gegen sie ist relativ einfach, wenn ihr Folgendes beachtet. Liliath verursacht mit ihren Angriffen nur in einem kleinen Umkreis Schaden. Eure Magier sollten sich also nach dem Gespräch zurückziehen, damit sie weniger Schaden nehmen und eure Kämpfer müssen in der vordersten Reihe stehen, um sinnvoll zu attackieren.

Sie hat einen Ring des Schwertes in ihren Taschen, wenn ihr sie untersucht. Dies ist der zweite Ring, den ihr braucht. Fehlt euch also nur noch ein Amulett, wer das wohl für euch verwahrt? Um das Amulett zu finden, geht es in den grauen Turm. Dort steht noch immer die Barriere, die ihr überwinden müsst. Jetzt habt ihr die Abzeichen, die dafür nötig sind.

Lasst Tahar die Ringe tragen, die ihr bei den Kommandanten gefunden habt. Im Ausrüstungsmenü müssen beide Ringe angelegt sein. Im Raum dahinter findet ihr euren alten Freund Sentenza Noria. Nach kurzem Gespräch attackiert er euch. Mit ihm verfahrt ihr am besten genauso, wie mit Liliath zuvor.

Ist er tot, dann gibt er euch das Amulett des Stabes. Das ist das dritte und somit letzte Abzeichen, das ihr braucht. Legt ihr es gleich an, dann dürft ihr sogleich zur eigentlichen Barriere, die ihr im Hof durchschreiten sollt. Zuvor müsst ihr aber noch eine Visite bei Elysande, der Kommandanten machen.

Seid ihr damit fertig, dann geht es wieder auf den Hof. Die Truppe geht automatisch durch die Barriere. Ihr findet euch im Inneren des Turmes wieder. Bertrand begegnet euch und greift die Truppe an. Er ist jedoch sehr schwach und mehr eine Vorspeise auf den Endgegner, der euch im Zentrum der Anlage erwartet.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel