Special - Potenzielle Spiele des Jahres : Da kommt noch was!

    Von Kommentieren

    Call of Duty: Infinite Warfare

    Potenzial: mittel

    Müsste man die bisherige Situation von Infinite Warfare mit einem Facebook-Beziehungsstatus beschreiben, wäre es wahrscheinlich: „Es ist kompliziert.“ Auch wenn der Enthüllungstrailer zu Call of Duty: Infinite Warfare über drei Millionen Daumen nach unten auf YouTube erhielt, gewann Infinity Ward mit jeder neuen Präsentation des Titels positive Stimmen hinzu. Fakt ist: Der erneute Ausflug in den Weltraum inklusive Space-Schlachten macht durchweg einen positiven Eindruck und kann bisher überzeugen. Dazu enthält die Legacy-Collection das lang erwartete Call of Duty: Modern Warfare Remastered.

    >> Special zu Call of Duty: Infinite Warfare

    Watch_Dogs 2

    Potenzial: mittel

    Als Ubisoft mit Watch_Dogs versuchte, die Geschichte rund um Protagonist Aiden Pierce zu erzählen, lagen viele Steine im Weg. Zum einen war der Titel durch sein Grafik-Downgrade im Vergleich zur E3-Präsentation in aller Munde, zum anderen konnten sich viele Spieler nicht mit der Hauptfigur identifizieren. Dabei hatten viele Kritiker das Spiel bei Weitem nicht so schlecht beurteilt, wie es eine Menge Stimmen aus dem Netz vermuten ließen. Für Teil 2 will man aus den Fehlern gelernt haben: Mit San Francisco fand sich ein bisher unverbrauchter Schauplatz. Zudem werden Missionen entschlackt und die Entwickler verzichten sogar auf die Ubisoft-typischen Türme.

    >> Vorschau zu Watch_Dogs 2

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel