News - Pokémon : Kickstarter-Projekt: So sehen die Monster gehäutet aus

    Von Kommentieren

    Ein eher kurioses Projekt fand seinen Weg auf Kickstarter gefunden. In einem Buch wollen die Autoren und Zeichner alles über die Anatomie der Pokémon erklären.

    Pokémon-Fans, die schon immer einen Blick in das Innenleben von Pikachu, Glumanda, Schiggy und Co. werfen wollten, können sich freuen. Ein Projekt der Marke kurios, aber durchaus liebevoll und detailreich, sucht gerade auf Kickstarter nach Unterstützern. Es handelt sich dabei um ein inoffizielles Buch namens PokéNatomy, das die kleinen beliebten Taschenmonster anatomisch auseinandernimmt und biologisch untersucht. Das Buch ist hochwertig mit vielen Illustrationen, die das Innenleben der Pokémon zeigen und detailreichen Texten, die alles zur Anatomie erklären.

    Pokémon langweilen euch? Das sind die 10 besten Alternativen!

    Das kleine Team nimmt sich in dem Buch die ersten 150 Pokémon zur Hand und untersucht sie. PokéNatomy soll für vielerlei Zielgruppen geeignet sein. Darunter natürlich Liebhaber von Artworks, Pokémonfans und laut den Machern auch für Lehrer, die immer wieder nach detailreichen Zeichnungen fragen, um im Biologie-Unterricht damit die Faszination bei den Schülern für das Fach zu wecken.

    Top 10 - Alternativen zu Pokémon
    Schnauze voll von Pokémon, aber immer noch in Sammellaune? Wir haben uns auf die Suche nach Alternativen zur Monstersammelei gemacht und sind dabei sehr weit in

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel