News - Hideo Kojima : Das sind seine Lieblingsfilme aus 2015

    Von Kommentieren

    In der YouTube-Show HideoTube hat Spieleentwickler Kojima seine Lieblingsfilme des letzten Jahres verraten. Die Liste umfasst ein breites Feld und zeigt seine Liebe für das Kino.

    Die Liste umfasst zehn Filme, von denen man manche gar nicht Kojimas Geschmack zugetraut hätte. Wir fangen ohne Umschweife an und führen Hideo Kojimas Highlights inklusive eines kurzen Statements auf:

    10. "Star Wars - Das Erwachen der Macht"

    "Egal wie sehr man es versucht und wie egal, was man tut, die Leute werden sich immer [über "Star Wars"] beschweren", meint Kojima. "Es gibt absolut keinen Anlass, sich zu beklagen."

    9. "Fires on the Plain" (In Japan erst letztes Jahr angelaufen)

    "Filme wie diese werden immer seltener. Das [Film-]Geschäft ist ein Geschäft, aber das hier ist ein Werk, das gedreht wurde, um die Jugend zu informieren."

    8. "Straight outta Compton"

    "Auch, wenn ich kaum Rap höre, hat mir der hier gefallen. Anschließend wollte ich mehr über Rap erfahren... Meine klare Empfehlung."

    7. "Man lernt nie aus"

    "Der hier ist gut. Der Film verspüht einen 1980er-Charme. Unterschiedliche Generationen sollten Spaß daran haben. In letzter Zeit gibt es viele Filme, die dich mit einem guten Gefühl zurücklassen, nachdem du sie gesehen hast."

    6. "Shaun das Schaf - Der Film"

    "Ich habe ihn tatsächlich zweimal angesehen. Es mag sich um einen Kinderfilm handeln, aber auch Erwachsene kommen auf ihre Kosten. Die Art, wie sie zum Beispiel Musik einsetzen, gefällt Kindern nicht. Erwachsene, die mit ihren Kindern ins Kino gehen, werden trotzdem Spaß haben."

    5. "Nightcrawler"

    "Er unterscheidet sich etwas von unserer aktuellen Gesellschaft im Hinblick auf das Internet und er hängt auch ein bisschen in der Vergangenheit, wenn auch in einer an die Geggenwart angepassten Form. Ein ziemlich unheimlicher Film."

    4. "Locke" (In Japan erst letztes Jahr angelaufen)

    "Tom Hardy ist die einzige Person in diesem Film. Es gibt zwar Telefonate, aber alles, was man hören kann sind Stimmen. Die Kamera befindet sich im Auto und er fährt die ganzen 86 Minuten. Es wird einfach nicht langweilig, so spannend ist es."

    3. "Kingsman: The Secret Service"

    "Manche mögen den Film vielleicht nicht, aber er hat einige spaßige Momente und ist sogar etwas vulgär. Ich kann einfach nicht genug davon bekommen. "The Kingsman" ist fantastisch."

    2. "Whiplash" (In Japan erst letztes Jahr angelaufen)

    "Diesen Film würde ich jedem empfehlen. Es ist, als würde man einen Action-Film ansehen. Der Schnitt und das Tempo sind wie die in einem Action-Streifen."

    1. "Mad Max: Fury Road"

    "Wenn ich anfange, über diesen Film zu sprechen, könnte ich 24 Stunden lang reden. George Miller ist ein Gott. Ich wäre so gerne wie er, was unmöglich ist. In seinen 70ern etwas wie das zu schaffen. Einfach das zu tun, was man möchte und es anschließend in einen Hit zu verwandeln..."