News - Virtua Fighter : Action-Figuren für das Kultspiel bald im Handel

  • PC
  • PS2
Von Kommentieren

23 Jahre nach Erscheinen des ersten 3D-Prügelspiels Virtua Fighter werden die Protagonisten zu Action-Figuren. Die Polygon-Kämpfer sollen noch in diesem Jahr zu erwerben sein.

Virtua Fighter aus dem Jahr 1993 war das erste Spiel seiner Art, welches Beat-'em-up-Action in der dritten Dimension bot. Der von Sega entwickelte Prügler stand zunächst in zahlreichen Spielhallen, wurde später jedoch auch für Konsolen wie 32X, Saturn, als auch Mega Drive aus dem Hause der Sonic-Erfinder umgesetzt. Nun ehrt der Hersteller FREEing die Polygon-Kämpfer mit einer Serie von Actionfiguren. Jene werden über das Portal "goodSmile" vertrieben.

Die beiden Kämpfer Akira Yuki und Sarah Bryant werden zunächst in der "Player 1"-Version ausgeliefert. Im Laufe des Jahres soll eine "Player 2"-Auflage erscheinen, die etwas bunter daher kommt. Akira wird dort einen weißen Anzug tragen, während Sarah blaue Jeans trägt. Die Polygonkörper bleiben jedoch identisch.

Pro Figur wird ein Preis von 4167 Yen (zuzüglich Steuern) angegeben, was in etwa 32 Euro entspricht. Die Kämpfer werden stehend rund 15 Zentimeter hoch sein. Noch im September 2016 werden die Polygon-Kopien dann ausgeliefert. Retro-Fans dürfen sich also schon freuen.