News - Sniper: Ghost Warrior Contracts : CI Games setzt die Shooter-Reihe fort!

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Entwickler CI Games hat bereits drei Teile der Shooter-Reihe Sniper: Ghost Warrior veröffentlicht und mit dieser Erfolge gefeiert. Jetzt kündigte man abermals eine Fortsetzung der Serie an.

Kurz vor dem Beginn der gamescom 2018 in Köln hat CI Games jetzt die Entwicklung von Sniper: Ghost Warrior Contracts bestätigt. Dabei handelt es sich um den mittlerweile vierten Teil der FPS-Reihe, welcher sich derzeit für PS4, PC und Xbox One in Arbeit befindet. Die Veröffentlichung ist irgendwann im kommenden Jahr 2019 geplant; einen konkreteren Release-Termin gibt es gegenwärtig noch nicht.

Wie der Name des neuen Teils bereits verrät, erhält die Reihe mit dem Contracts-System ein neues Feature spendiert. Dabei könnt ihr Aufträge in Form von missionsbasierten Szenarien annehmen und bewältigen. Insoweit entfernen sich die Macher wieder ein Stück weit von der massiven offenen Spielwelt in Sniper: Ghost Warrior 3.

Innerhalb der Missionen habt ihr jeweils ein Primärziel, das ihr unbedingt erfüllen müsst. Daneben könnt ihr aber auch allerhand Sekundärziele innerhalb eines Szenarios erledigen, um mehr Kohle einzutreiben. Ansonsten kommen im Missionsverlauf weiter die gleichen Sniper-Taktiken zum Einsatz, wie schon zuvor innerhalb der Reihe. Durch das neue System soll der Ablauf aber insgesamt spannungsgeladener und fokussierter auf die Karten sein. Schauplatz ist dabei die Wildnis in Sibirien.

Neben Singleplayer- wird es auch Multiplayer-Inhalte geben, wie CI Games ebenfalls bereits bestätigte; Details diesbezüglich sind aber noch nicht bekannt. Insgesamt will man mit dem neuen Teil aus den Fehlern des Vorgängers lernen, denn Sniper: Ghost Warrior 3 sei mit der riesigen Spielwelt schlicht zu ambitioniert gewesen. Daraus habe man gelernt und geht mit Sniper: Ghost Warrior Contracts nun wieder einen fokussierteren Weg ohne offene Spielwelt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel