Komplettlösung - Silence – The Whispered World 2 : Komplettlösung, Tipps & Tricks: Alle Rätsel gelöst

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Kapitel 2 – Auf der Suche nach Janos

Zeitrahmen: 75 Minuten

Schwierigkeitsgrad: mittel

Es folgt ein Wiedersehen zwischen Noah und Renie, woraufhin ihr euch über Sadwick unterhaltet. Sprecht des Weiteren mit Kyra und Sam und sagt ihnen, was ihr über den Spiegel sowie den Thronsaal wisst. Redet erneut mit den beiden, nachdem Renie eingeschlafen ist, und steht auf. Lest die Botschaft und wählt am Ende des Gespräches einen der beiden Wege. Dabei ist es egal, für welchen ihr euch entscheidet, weil Noah so oder so dem rechten folgt.

Untersucht die beiden Laubhaufen, um einen fliegenden Krebs und einen versteinerten Kettenhund aufzuspüren. Geht zur großen Schiebetür und drückt sie von links nach rechts. Huscht rasch durch die Öffnung und schaut euch sowohl die vertrockneten Knospen als auch das Relief an der Wand ganz rechts an. Geht zum schweren Gitter, drückt es nach oben und marschiert die Treppe hinauf. Geht ganz nach links zum geschlossenen Fenster und entfernt die Sprosse, um es zu öffnen. Sie wird sich vor Noahs Augen in eine Schlange verwandeln, weshalb er sie instinktiv in Richtung des Reliefs wirft.

Kehrt zurück nach unten und entfernt den Sicherheitsbolzen rechts neben dem schweren Gitter. Auch der entpuppt sich als Schlange und wird von Noah vor das Relief geworfen. Verlasst anschließend das Gebäude durch die große Schiebetür und nehmt den Fensterladen, der vor dem Kettenhund liegt. Bugsiert ihn in die schmale Nische und rollt anschließend den Hund darauf. Schnappt euch das schlangenköpfige Wasserrohr am oberen Ende der Nische, das Noah erneut instinktiv wegwirft.

Geht durch die Schiebetür und schaut euch das Relief an, vor dem nun drei Instrumente schweben. Klickt die Laute einmal und sowohl die Panflöte als auch die Triangel jeweils zweimal an, damit sie gemeinsam eine Melodie spielen. Nehmt die steif gewordenen Schlangen und steckt sie in die Löcher der Säule, die ganz hinten rechts steht.

Klettert nach oben, schaut kurz durch das Fenster zu eurer Rechten und geht durch die Tür mit dem Horus-Symbol. Klickt auf die schwarze Blubberblase zu eurer Linken, um einen weiteren fliegenden Krebs aufzuspüren, und benutzt auf eigenen Wunsch die Trillerpfeife, die rechts neben der Treppe an einem Stein hängt. Daraufhin erscheint der Horus, mit dem ihr theoretisch zurück zu Renie fliegen könnt. Tut dies jedoch noch nicht und marschiert stattdessen nach rechts, bis ihr einem weiteren Sucher begegnet. Flüchtet und wartet, bis das Spiel automatisch zu Renie wechselt.

Öffnet die Kiste und nehmt nacheinander die Mütze, die Spieluhr und die Pistole heraus. Versucht im folgenden Gespräch Sam und Noah auf euch aufmerksam zu machen und geht anschließend den gleichen Weg wie Renies Bruder entlang.

Lasst Spot den Pilz fressen, der die schmale Öffnung links neben der Schiebetür versperrt, und kriecht hindurch. Wartet, bis Spot aufgrund einer allergischen Reaktion zurück ins Freie flüchtet, und folgt ihm. Macht ihn platt, kriecht mit ihm unter den versteinerten Kettenhund und bläht ihn zu einem Ball auf. Entfernt anschließend den Fensterladen und kriecht wieder durch die Öffnung.

Spot sollte sich nun im linken Bereich des Gebäudes aufhalten können, weil ihr die Wasserzufuhr für eine der drei Pflanzen gekappt habt. Geht mit ihm zum schweren Gitter und wartet, bis er zwei der Stäbe auseinanderbiegt. Klettert mit Renie durch die Öffnung, geht die Treppe hinauf und plättet Spot. Hängt ihn ganz links wie einen Vorhang über das Fenster, wodurch ihr der Pflanze in der hinteren rechten Ecke die Lichtzufuhr abschneidet.

Geht zurück nach rechts, aber nicht die Treppe hinab. Springt stattdessen an die Kette und hängt das untere Ende an das schwere Gitter, woraufhin sich die Schlangen wieder in ganz normale Sprossen verwandeln. Klettert nach oben zur Tür mit dem Horus-Symbol, ruft Spot und geht gemeinsam mit ihm durch die Tür.

Falls ihr euch vorhin dagegen entschieden habt, mit Noah die Trillerpfeife zu benutzen, könnt ihr dies nun mit Renie nachholen und somit ein anderes Achievement ergattern. Marschiert anschließend zum Sucher, ärgert ihn ein wenig und folgt dem Weg zu eurer Rechten. Redet mit dem sprechenden Stein Yngo, der euch von Ralv erzählt. Schaut euch die drei Gebetsmühlen, die Gebetsmühlenhalterung sowie das Steintor an und widmet euch zu guter Letzt dem gelben Quarz in der Mitte. Schlagt dreimal dagegen und schnappt euch den Splitter, der abfällt. Kehrt zurück zum Sucher und werft ihm den Splitter vor die Füße, woraufhin er verschwindet.

Schaut euch in Ruhe um und lokalisiert direkt hinter der Lavafontäne einen weiteren sprechenden Stein, der sich als der vermisste Ralv entpuppt. Sprecht mit ihm und spannt den geplätteten Spot über die Fontäne. Rollt Ralv zu Yngo, redet erneut mit den beiden und kehrt zurück zur Lavafontäne. Lasst Spot daraus trinken, begebt euch wieder nach rechts und kombiniert Spot mit der kaputten Gebetsmühle in der Mitte des Bildes, um sie zu reparieren. Begebt euch erneut zur Lavafontäne, kombiniert sie abermals mit Spot und geht ein letztes Mal nach rechts. Lokalisiert den Dornenbusch und brennt ihn mit der von Spot getrunkenen Lava nieder.

Versucht eine der Gebetsmühlen zu nehmen, was jedoch für die kleine Renie unmöglich ist. Bittet Yngo und Ralv um Hilfe, woraufhin sie ein magisches Steinlied erwähnen. Wenn ihr nun den Cursor über eine Gebetsmühle haltet, dann erscheint ein Notensymbol. Klickt es an, woraufhin Renie die betreffende Mühle zur Halterung bugsiert. In einem Fall müsst ihr vorher noch einmal Spot plätten und als Brücke über den Abgrund spannen, damit ihr die dahinterliegende Gebetsmühle überhaupt erreicht.

Befinden sich alle drei Gebetsmühlen in ihren Halterungen, dann müsst ihr sie in der richtigen Reihenfolge drehen. Weil Renie den Unterschied zwischen links und rechts nicht kennt, erklärt Ralv die Reihenfolge in Form eines Gedichtes. Dabei steht die linke Gebetsmühle für das Leben, die mittlere für den Traum und die rechte für den Tod:

  1. In der ersten Zeile erwähnt Ralv den Tod, weshalb ihr die rechte Gebetsmühle dreht.

  2. In der zweiten Zeile spricht Ralv vom Schlaf, weshalb ihr die mittlere Gebetsmühle dreht.

  3. In der dritten Zeile erwähnt Ralv erneut den Tod, weshalb ihr wieder die rechte Gebetsmühle dreht.

  4. In der vierten Zeile redet Ralv vom Aufwachen, weshalb ihr die linke Gebetsmühle dreht.

  5. In der fünften Zeile philosophiert Ralv vom Königreich zwischen Leben und Tod, weshalb ihr die mittlere Gebetsmühle dreht.

  6. In der sechsten Zeile spricht Ralv von Silence, weshalb ihr entweder die linke oder die rechtes Gebetsmühle dreht. Abhängig von eurer Wahl erhaltet ihr jeweils ein anderes Achievement.

Geht zur Steintür zu eurer Rechten, plättet Spot und quetscht euch mit ihm durch die schmale Lücke. In der folgenden Szene müsst ihr den Spiegelsplitter ergattern, den der schlafende Drache bewacht. Klickt zuerst das rechte Atemloch an, woraufhin sich Spot verwandelt und eine klebrige Zunge besitzt. Benutzt sie sogleich, um den Felsbrockenstöpsel aus dem linken Atemloch zu entfernen, und kriecht hinein.

Ihr landet daraufhin auf dem Hals des Drachen, woraufhin ihr zu seinen Nasenlöchern geht und diese ebenfalls anklickt. Marschiert als Feuerspot nach unten auf den Boden und zündet das rote Hautsegel zu eurer Rechten an. Leider könnt ihr das Hautsegel ganz oben links nicht auf die gleiche Weise entfernen, weil euch lange, dünne Tentakel daran hindern.

Geht zum Maul des Drachen, lasst euch von ihm fressen und wartet, bis er euch in Form von fünf kleinen Kugeln ausspuckt. Lauft nach rechts und klettert in das linke Atemloch. Sobald ihr euch wieder auf dem Hals des Drachen befindet, geht ihr zum Hautsegel über euch und wartet, bis sich die Tentakel selbst k. o. schlagen. Lasst euch erneut vom Drachen fressen, klettert über das Horn auf den Hals und klickt abermals das Nasenloch an, um Feuer zu fangen. Entflammt das obere linke Hautsegel und kehrt zurück zum rechten Atemloch. Schnuppert daran, um eine klebrige Zunge zu erhalten, und kriecht nun durch das obere Atemloch, wo sich das zweite Hautsegel befand.

Geht etwas nach links, bis ihr euch direkt über dem Splitter befindet, und schnappt ihn euch mit eurer klebrigen Zunge. Es folgen einige Zwischensequenzen, die ein paar Überraschungen auf Lager haben und das zweite Kapitel abschließen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel