Test - Sharkoon Skiller SGM1 : Viel Maus für wenig Geld

  • PC
Von Kommentieren

Sharkoons neueste Maus, die Skiller SGM1, verfügt über eine 10.800 dpi starke Abtastrate, eine RGB-Beleuchtung, eine Gewichtseinstellung, programmierbare Makrotasten und eine einstellbare Polling-Rate. Bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von gerade mal 39.99 Euro ist sie definitiv einen genaueren Blick wert. Ob auch die äußeren Werte wie die Verarbeitung des Gehäuses, die Tasten und der Sensor überzeugen, erfahrt ihr im nachfolgenden Test.

Das Erste, was am Nager auffällt, sind die zusätzlichen Makrotasten (M1 bis M5) an der linken Seite, die speziell in Multiplayer-Spielen von Nutzen sind. Beim Spielen von Titeln wie World of WarCrafts neuester Erweiterung Legion profitiert man von den Zusatzknöpfen. Natürlich sind die numerischen Tasten auf dem oberen Ziffernblock der Tastatur schnell erreicht, aber ein Klick mit dem rechten Daumen ist noch schneller. Zwar muss man sich erst an die Seitentasten gewöhnen, doch nach kurzer Zeit sind sie ein hilfreicher Spielbegleiter.

Der Name ist Programm

Neben einem PixArt-PMW3336-Sensor mit 10.800 dpi hat der Nager sechs 4-Gramm-Gewichte, die man jederzeit herausnehmen kann. Somit ist das Gewicht von 106 bis 130 Gramm individuell anpassbar. Außerdem verfügen die linke und rechte Maustaste über Omron-Schalter, die eine lange Lebenszeit und einen angenehmen Klickwiderstand bieten.

Das Gehäuse macht bis auf die seitlichen Plastikteile einen hochwertigen Eindruck und steht der teureren Konkurrenz in nichts nach. Der Formfaktor passt wunderbar für die meisten Handgrößen. Selbst wenn die Patschhändchen etwas größer ausfallen, schmiegen sie sich sehr gut an die Maus an. Leider ist die SGM 1 aber nur für Rechtshänder ausgelegt.

Unterhalb des Mausrads befinden sich zwei Pfeiltasten, die für die dpi-Einstellung zuständig sind. Ihr könnt damit die Stufen ab 800 dpi aufwärts anpassen. In der mitgelieferten Software kann man bis zu sechs Stufen voreinstellen, um stets die gewünschte Abtastrate zu erhalten. Darüber hinaus hat der Nager eine RGB-Beleuchtung, die ebenfalls im zugehörigen Programm justiert wird. Des Weiteren sind alle zwölf Tasten frei programmierbar. So können dementsprechend nicht nur die seitlichen Makrotasten, sondern auch alle anderen frei belegt werden. Die Profile können fix gewechselt werden, um stets die zugehörige Belegung zu haben.

Der Sensor war während der Testphase durchweg präzise und zu keiner Zeit traten Zeilensprünge auf. Auch in hektischen Situationen konnte sich die Skiller SGM1 bewähren. Sie eignet sich dank ihrer Seitentasten hervorragend für Spiele wie World of WarCraft, StarCraft II oder Battlefield. Dank der gummierten Füße und breiteren Unterfläche lässt sie sich leicht manövrieren und gleitet geschmeidig über das Maus-Pad. Das textilummantelte Kabel schützt vor Kabelbrüchen und erhöht die Langlebigkeit der Maus.

Greift zu, wenn...

... ihr nicht viel Geld für eine trotzdem solide Gaming-Maus mit reichlich Tasten für MMOs oder MOBAs ausgeben wollt.

Spart es euch, wenn...

... wenn ihr Linkshänder seid oder euch zwölf programmierbare Tasten einfach zu viel sind.

Fazit

Julian Laschewski - Portraitvon Julian Laschewski
Kleiner Preis, große Leistung

Die Skiller SGM1 ist eine kostengünstige Maus, die mit ihrer Leistung und Qualität punktet. Neben einem ausreichend starken und präzisen Sensor bringt sie programmierbare Tasten, RGB-Beleuchtung und einstellbare Gewichte mit. Das Gehäuse fühlt sich hochwertig an und passt wunderbar auch in größere Hände. Das textilummantelte Kabel rundet den positiven Eindruck ab. Der Klickwiderstand ist angenehm und bestätigt mit einem prägnanten Geräusch. Bei einem Preis von 39,99 Euro kann ich die Maus jedem empfehlen, der Qualität für wenig Geld haben möchte. Selbst manch teurerer Nager der Konkurrenz hat weniger zu bieten und ist nicht so hochwertig verarbeitet.

Überblick

Pro

  • hochwertig verarbeitet
  • angenehme Omron-Tasten
  • 12 frei programmierbare Tasten
  • RGB-Beleuchtung
  • textilummanteltes Kabel
  • frei einstellbare Abtastrate
  • Gewicht kann einfach eingestellt werden

Contra

  • seitliche Plastikverzierung wirkt billig
  • nur für Rechtshänder geeignet

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel