News - Shadow of the Tomb Raider : Auch NVIDIA und Nixxes helfen bei der Entwicklung

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Ende der vergangenen Woche hat Square Enix endlich Shadow of the Tomb Raider ausführlicher vorgestellt. Im Nachgang wurden weitere Details publik, die vor allen Dingen PC-Gamer freuen dürften.

Die PC-Fassung von Shadow of the Tomb Raider soll nämlich keineswegs stiefmütterlich behandelt werden, sondern ebenso die volle Aufmerksamkeit erhalten, wie auch die Umsetzungen für PS4 und Xbox One. Dazu hat sich Square Enix externe Hilfe ins Boot geholt.

Unter anderem wird man eng mit den Grafik-Experten von NVIDIA zusammenarbeiten. Diese werden ihre langjährige Erfahrung im Gaming-Bereich sowie in der PC-Entwicklung einbringen, um dem neuesten Abenteuer von Lara Croft auf dem PC fortschrittliche Gaming-Features speziell für diese Plattform zu verpassen. Unter anderem sollen davon auch Inhaber einer GTX-10-Grafikkarte profitieren, denn die Prozessoren der GeForce-Grafikkarten sollen besonders ausgereizt werden.

Zudem wurde publik, dass auch Nixxes Software in die Entwicklung der PC-Version involviert ist. Genau genommen wird Nixxes die Entstehung der PC-Fassung sogar federführend überwachen, so wie man das zuvor bereits bei der Tomb Raider: Definitive Edition oder auch Rise of the Tomb Raider getan hat. Außerdem zählt auch die PC-Version von Deus Ex: Mankind Divided zum Portfolio des Studios.

Shadow of the Tomb Raider wird am 14. September 2018 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Verschiedene Editionen können bereits vorbestellt werden und gewähren mitunter auch 48 Stunden früheren Spielzugang. Ein Video mit weiteren Hintergründen zur PC-Entwicklung findet ihr anbei.

Shadow of the Tomb Raider - Developing the PC Version Trailer
Für die PC-Fassung von Shadow of the Tomb Raider kooperiert Square Enix unter anderem mit den Grafik-Experten von NVIDIA.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel