Preview - Rogue Spear: Black Thorn : Rogue Spear: Black Thorn

  • PC
Von Kommentieren

'Rogue Spear' geht in eine neue Runde: Mit 'Rogue Spear: Black Thorn' bringt Red Storm ein weiteres Missions-Pack heraus, mit dem Fans der Reihe als Mitglied des Rainbow-Teams im Kampf gegen Terroristen ihr Können wieder einmal unter Beweis stellen dürfen. Ob die Entwickler mit diesem Addon die Fangemeinde besser unterhalten können als bei den vorangegangenen?

Rogue Spear: Black Thorn
Der Einsatz beginnt.

Um es gleich vorwegzunehmen: Bei 'Rogue Spear: Black Thorn' handelt es sich im Gegensatz zu 'Urban Operations' oder 'Covert Operations Essentials' nicht nur um ein weiteres Missions-Pack, das sich nur Besitzer des Original-Produkts zu Gemüte führen dürfen. Um neue Kundschaft zu gewinnen und auch Spieler zu locken, die mit der Serie bis jetzt nicht vertraut waren, hat man sich bei Red Storm für eine Standalone-Version entschieden. Auch Nichtkenner der Terroristen-Hatz dürfen sich also jetzt auf die Jagd machen...

Hintergrundgeschichte
Nun, ein paar Informationen zur Geschichte: Nachdem ein Mitglied des Rainbow-Teams einen gefangengenommenen Terroristen gefoltert hat, stellt ein danach erstelltes psychologisches Gutachten bei diesem Sadisten ernsthafte psychische Probleme fest, die in der Folge zur Entlassung desselben aus dem aktiven Dienst führen. Dass dieser über seinen Ausschluss nicht gerade erfreut ist, könnt ihr euch ja denken. Hasserfüllt macht er es sich zum Ziel, das Rainbow-Team völlig zu vernichten. Damit dies auch gelingen kann, ist er inzwischen Söldner geworden, hat ein beachtliches Waffenarsenal aufgebaut und hochgefährliche Terroristen um sich versammelt.

Rogue Spear: Black Thorn
Euer Team muss ausgerüstet werden.

In zehn neuen Einzelspieler-Missionen müsst ihr nun versuchen, diesem Schurken das Handwerk zu legen und dem tödlichen und menschenverachtenden Treiben ein Ende zu bereiten. Euer Kontrahent ist übrigens sehr gefährlich: Er orientiert sich nämlich an berühmten, bereits in der Vergangenheit verübten Terrorakten und versucht diese unter seinem Kommando an neuen Schauplätzen noch erfolgreicher in die Tat umzusetzen.

Missionen
Die zehn gestellten Aufgaben besitzen erfreulicherweise einen sehr ausgewogenen Schwierigkeitsgrad und stellen euch vor verschiedenartige Aufgaben: Während in der ersten Mission noch ein Flugzeug gestürmt und dort gefangengehaltene Geiseln befreit werden sollen, müsst ihr in der zweiten einen Fahrer unbedingt daran hindern, mit einem Bus voller Geiseln zu entkommen - mit massiver Gegenwehr ist allerdings zu rechnen. Jede dieser Missionen vermag übrigens durch hohe Spannung zu gefallen, schliesslich wisst ihr nie, hinter welcher Ecke der nächste Gegner lauert.

Rogue Spear: Black Thorn
Im Dschungel.

Damit nicht genug, dürft ihr euch schon mal auf neue Waffen freuen, mit denen ihr den Kampf vielleicht erfolgreicher antreten könnt: Neben neuen Pistolen wie etwa der SIG P-228 oder der Steyr SPP, könnt ihr auch mit einem M60 oder FAMAS G2 durch die Gegend hetzen. Natürlich dürfen auch neue Scharfschützen-Gewehre nicht fehlen. Soweit bisher ersichtlich, stehen euch nun 13 neue Schiesseisen zur Auswahl, wobei zwei davon nur im Multiplayer-Modus verfügbar sein werden. Hier soll es übrigens sogar Minen und Minendetektoren als zusätzliche Ausrüstungsgegenstände geben, was sich aber noch nicht testen lies.
Damit ihr eure Leistung auch einschätzen könnt, dürft ihr euch das Ganze übrigens in der Wiederholung noch einmal zu Gemüte führen.

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel