News - Rocket League : So sehen die exklusiven Switch-Cars aus

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Noch in diesem Jahr soll Rocket League auch für Nintendo Switch erscheinen und erhält passend dazu exklusive Fahrzeuge.

Auf der E3 2017 hat Nintendo im Rahmen der eigenen Präsentation angekündigt, dass Entwicklerstudio Psyonix sein Autoball-Spiel Rocket League auch für Nintendo Switch umsetzt. Im Winter 2017 soll die Variante des Mehrspieler-Hits für die Hybrid-Konsole erscheinen und erhält passend zur Veröffentlichung auf einem Nintendo-System exklusive Fahrzeuge. Diese sind an die bekannten Charaktere Mario, Luigi und Samus Aran angelegt und stehen je nach Team dem ihr im Spiel angehört zur Verfügung.

So erhaltet ihr im orangenen Team das Mario-Auto, während Fahrer des blauen Teams auf das Luigi-Auto Zugriff haben. Diese beiden unterscheiden sich allerdings lediglich in ihrer Farbgebung und dem jeweiligen M- oder L-Logo des entsprechenden Charakters. Deutlich anders fällt hingegen das Fahrzeug zur Metroid-Spiel-Reihe beziehungsweise deren Heldin Samus Aran aus. Das Auto ist an Samus Gunship angelehnt und erhält dadurch ein futuristisches Aussehen.

Passend zu den Fahrzeugen wird auch der Ausstoß des Boosts optisch unterschiedlich ausfallen. So werden die Mario- und Luigi-Fahrzeuge einen Sternenschweif hinter sich herziehen, während der Boost von Samus Gunship an den Wave Beam angelehnt ist. Ergänzt werden die Fahrzeuge durch Mario- und Luigi Mützen für die Autos im Spiel.

Erscheinen soll die Nintendo-Switch-Umsetzung von Rocket League noch in diesem Jahr. Dabei wird neben den Mehrspieler-Funktionen der Switch, zu denen auch lokales Spielen mittels mehrer Konsolen gehört, auch Cross-Play mit Xbox-One- und PC-Nutzern unterstützt. Lediglich die PS4-Version des Autoball-Spiels ermöglicht das gemeinsame Spielen verschiedener Systeme nicht (Zur News: Darum blockiert Sony Cross-Play mit anderen Plattformen).

Rocket League - E3 2017 Switch Announcement Trailer
Nach zahlreichen Gerüchten und eindeutigen Aussagen wurde heute die Switch-Umsetzung von Rocket League offiziell bestätigt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel