News - Rocket League : Experiment mit größerer Spieleranzahl vorerst auf Eis

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Der Überraschungserfolg Rocket League erscheint in dieser Woche auch für die Xbox One. Passend dazu äußerte sich nun Jeremy Dunham von Entwickler Psyonix im Podcast von Larry "Major Nelson" Hryb zum Titel.

Der Vice President von Psyonix thematisierte dabei unter anderem eine potentiell höhere Spieleranzahl für das Vehikel-Sportspiel, das aktuell auf maximal acht Gamer in einer Partie ausgelegt ist.

Man habe zwar Experimente mit einer höheren Spieleranzahl als 4 vs. 4 durchgeführt, aber Stand jetzt würde der Spielverlauf dadurch "zu verrückt". Entsprechende Planungen liegen deshalb auch vorerst auf Eis, wenngleich Dunham einräumt, dass man die Entscheidung eines Tages womöglich auch noch einmal überdenken werde, falls man größere Stadien in das Spiel integrieren wolle. Im Augenblick sei man aber zu der Erkenntnis gekommen, dass eine höhere Spieleranzahl das Spielvergnügen eher verringern würde.

Der reinste Wahnsinn - Top 5 Tore in Rocket League #001
Top 5 Tore in Rocket League. Der reinste Wahnsinn!