News

Risen 2: Dark Waters

Keine weiteren DLC mehr

  • PC
  • PS3
  • X360

Das Rollenspiel Risen 2: Dark Waters von Entwickler Piranha Bytes ist am vergangenen Freitag erschienen - und brachte direkt drei DLCs mit. Wer nur die Standardfassung gekauft hat, ohne diese vorzubestellen, muss diese Erweiterungen für zusätzliches Geld kaufen, sofern er sie denn spielen möchte. Vorbesteller erhielten Die Schatzinsel gratis, Besitzer der Collectors Edition freuen sich über eine besondere Piratenlkluft und wer die streng limitierte Stahlbarts-Schatz-Edition sein Eigen nennt, erhält zusätzlich zu diesen beiden DLCs noch Der Tempel der Lüfte. Die beiden größeren Download-Inhalte sollen in wenigen Wochen zum Preis von jeweils 10 Euro erhältlich sein.

Diese Politik stieß bei vielen Spielern auf Kritik. Schließlich haben DLCs, die direkt zum Start eines Spiels veröffentlicht werden, immer den bitteren Nachgeschmack, dass sie aus dem fertigen Titel ausgekoppelt sein könnten, um extra Geld zu verdienen. Der Publisher Deep Silver ließ nun verlauten, dass es aktuell keine Pläne für weitere DLCs gebe. Somit würde es bei den drei bestehenden Erweiterungen bleiben. Vollwertige Add-ons alá Die Nacht des Raben (Gothic 2) sind damit aber nicht ausgeschlossen.

Risen 2: Dark Waters - Staaart! Die ersten 10 Minuten der PC-Version

 -