Komplettlösung - Rise of the Tomb Raider : Hilfe für die Heldin

  • PC
  • PS4
  • One
  • X360
Von Kommentieren

Hauptmission Teil 2

Verlasst nach eurem Fund die Höhle. Ihr könnt die Schnellreisefunktion des Basislagers nutzen, um euch wieder nach oben zu bringen. Startet am besten bei der Hütte am Holzfällerlager am Anfang des Bereiches. Lauft zu dem gelben Kran.

Mit ihm habt ihr das Loch in den Boden gerissen und den Zugang zur alten Zisterne freigelegt. Wenn ihr von dort weiter nach Norden geht, dann findet ihr auf der anderen Seite der Schlucht eine Hütte. Ihr wart schon einmal dort, um einen Kommunikationsturm auszuschalten.

Links von der Hütte befindet sich ein Wachturm. Klettert ihn hinauf und ihr findet auf dem Turm eine kleine Kiste. Darin ist das nächste Relikt. Es handelt sich um ein kleines, altes Spielzeug. Bleibt gleich in diesem Bereich, denn hier versteckt sich noch eine große Truhe mit Ausrüstung.

Betretet die Hütte neben dem Wachturm und aktiviert euren Instinktmodus. Ihr findet die rote Truhe neben dem Tisch. Öffnet sie und ihr erhaltet eine neue Waffe, eine Pistole. Ihr bekommt sie, wenn ihr wieder an einem Basislager seid. Lauft von dort nach Norden in Richtung Missionsziel.

Klettert die Wand ganz im Nordosten hinauf und benutzt euren Instinktmodus, um den Weg an der Wand hinauf zu finden. Lauft die Stufen hoch, bis es nicht mehr weitergeht. Ihr gelangt zu einem Baum am Ende einer Treppe. Er hat einen abstehenden Ast (siehe Bild).

Springt auf diesen Ast und landet auf der anderen Seite. Ihr findet dort einen Monolithen vor. Untersucht ihn und er offenbart euch die Münzverstecke im gesamten Abschnitt. Um die Münzverstecke könnt ihr euch später noch kümmern. Lauft zunächst zur Spitze des Berges.

Dort ist ein weiteres Basislager, das ihr in Beschlag nehmen dürft. Leider sind drei Söldner vor Ort, die es bewachen. Tötet sie lautlos mit eurem Bogen oder Nahkampfangriffen. Nehmt danach das Basislager ein. Daneben steht ein kleines Haus.

Es handelt sich um einen Vorratsschuppen. Reißt seine Tür auf. Betretet das Haus und durchsucht es gründlich. Ihr findet darin einen sehr interessanten Söldner von Trinity. Er hat Waffen und Ausrüstung im Angebot, die ihr ihm abkaufen dürft, wenn ihr genügend Münzen eingesammelt habt.

Geht durch das Haus und lauft auf den umzäunten Balkon. Draußen findet ihr auf einer Kiste ein Diktiergerät mit dem nächsten Dokument darauf. Geht nach eurer Shoppingtour wieder hinaus. Benutzt euren Instinktmodus und ihr entdeckt an der Fassade des Hauses eine weitere Wandmalerei.

Geht anschließend wieder auf den Balkon. Dort steht eine Leiter. Klettert sie hinauf. Nehmt die Zipline und saust damit hinunter. Ihr gelangt zu einer Kirche und seht Constantin mit einem Unbekannten reden. Man erwischt euch aber und steckt euch nach einer interessanten Folterszene in eine Zelle.

Lara macht Bekanntschaft mit einem der Einheimischen. Während ihr mit ihm redet, solltet ihr euch ein wenig in der Zelle umsehen. Aktiviert euren Instinktmodus und ihr bemerkt ein Rohr, das von der Wand absteht. Reißt es ab. Links vom Rohr ist eine halb eingerissene Wand.

Benutzt das Rohr, um sie komplett einzureißen, und steigt hindurch. Vor euch liegen ein Bogen, der Recurve-Bogen, und ein Seil auf dem Tisch. Lauft damit in eure Zelle zurück. Schaut euch die Zellentür an. Darüber befindet sich eine Stelle, die mit einem Seil umspannt ist.

Benutzt euren neuen Bogen und schießt darauf. Ihr feuert einen Pfeil ab, der ein Seil mit sich zieht. Lara zieht daraufhin das Stück oberhalb der Tür aus der Verankerung. Ihr habt euch somit einen neuen Weg geschaffen. Merkt euch diese Mechanik, denn ihr werdet das in Zukunft öfters machen. Hechtet mit einem Doppelsprung durch das Loch. Lara ist befreit.

Euer Mitgefangener will euch überzeugen, ihn herauszulassen. Lara lässt sich überreden. Doch bevor ihr weitergeht, solltet ihr euch in dem Raum ein wenig umsehen. Auf dem Tisch direkt vor eurer Zelle findet ihr das nächste Dokument. Aktiviert den Instinktmodus, damit ihr es nicht überseht.

Dreht euch um und lauft zur offenen Tür. Anstatt nun hindurchzugehen, lauft nach rechts zum Ende des kleinen Ganges. Ihr findet eine Truhe auf dem Boden mit dem nächsten Relikt darin. In diesem Gang ist vor der Tür eine Zelle, in die ihr unbedingt hineinblicken solltet.

Darin seht ihr einen toten Gefangenen. Untersucht ihn. Folgt danach dem befreiten Gefangenen. Lauft das Treppenhaus hinunter. Ihr gelangt in einen Raum, in dem ein Projektor läuft. Durchsucht diesen Raum mit dem Instinktmodus und ihr findet neben dem Projektor ein weiteres Dokument.

Rechts von dem Projektor steht eine große, rote Truhe. Öffnet ihr sie, dann findet ihr darin den nächsten Teil des Compound-Bogens. Geht danach zum Projektor und interagiert mit ihm. Die Bilder wechseln. So erfahrt ihr mehr über die Geschichte dieses wunderlichen Ortes.

Geht danach durch die Tür und steigt die Treppe hinauf. Ihr gelangt auf den Dachboden. Klettert durch das Fenster hinaus. Ihr seht und hört schon die Ankunft eines Hubschraubers. In diesem Bereich sind eine ganze Menge Wachen. Eure einzige Waffe in diesem Abschnitt ist bisher euer Bogen.

Kümmert euch um die Wachen auf den Wachtürmen und auf den Mauern. Schießt ihnen lautlos mit eurem Bogen in den Kopf. Achtet darauf, dass euch niemand sehen kann, während ihr das tut. Dann habt ihr es leichter. Sollten euch die Pfeile ausgehen, so bedient euch an den Büschen, die hier stehen.

Benutzt auch die Flaschen, um die Wachen abzulenken. Habt ihr alle Wachen ausgeschaltet, dann dürft ihr euch an eine Herausforderung in diesem Bereich machen. Die Aufgabe nennt sich „Daten-Korruption“. Sie sieht vor, dass ihr alle roten Laptops in diesem Bereich zerstört.

Lauft zunächst in die Hütte in der Mitte dieses Bereiches. Aktiviert ihr den Instinktmodus, dann seht ihr, dass der Schalter das Ziel eurer Mission ist. Neben dem Missionsziel ist der erste Laptop, daneben befindet sich ein Dokument. Habt ihr noch keine Schusswaffe, dann nehmt euren Bogen. Wenn ihr Munition sparen wollt, dann zerschlagt die Geräte mit eurem Pickel.

Feuert auf die Laptops, um sie zu zerstören. Insgesamt sind zehn rote Laptops in diesem Bereich zu finden, davon aber nur sechs im Hof. Zwei von ihnen sind in der Kommandohütte. Einer ist bei den Computern vor der Hütte unter dem Vordach. Ein weiterer steht neben der Lenin-Statue auf einer Kiste.

Geht danach noch einmal in die Hütte und betätigt den Knopf, der sich beim Missionsziel befindet. Ein Tor öffnet sich. Sobald ihr durch das Tor gegangen seid, müsst ihr euch nach rechts drehen. Ihr findet einen weiteren Laptop auf der rechten Seite in der Ecke auf einer Kiste.

Das war der letzte Laptop in diesem Hof. Öffnet auch den Schrank, der hier steht. Blickt auf das Dach, das vor euch ist, und ihr entdeckt ein mit Seilen bespanntes Holz. Wieder ein Platz, an dem ihr eure neue Waffe einsetzen dürft. Nehmt euren Bogen und schießt darauf. Lara spannt auf diese Weise ein Seil hoch zum Dach.

Ihr erreicht so die höher gelegene Ebene. Ihr hört hinter den Fenstern bereits Constantin mit seiner Komplizin reden. Springt unter das Fenster und haltet euch fest. Springt nach rechts und von dort weiter nach oben. Springt zu dem rot gefärbten Holz und geht von dort weiter nach rechts.

Lasst euch fallen und steigt durch das Fenster. Ihr gelangt in den Kommandoraum eurer Feinde. Sie planen wohl den Aufbruch. Lara geht hinunter und will sich deren Pläne anschauen, doch sie wird von einigen Söldnern überrascht. Sie muss sich unter der Hütte verstecken.

Sobald ihr aus dem Wasser heraus seid, müsst ihr euch den Tisch vor euch ansehen. Darauf ist das nächste Dokument. Auf dem Tisch rechts ist außerdem eine wichtige Schatzkarte. Öffnet die folgende Tür. Wenn ihr um die Ecke geht, dann seht ihr eine große Seilwinde.

Vor der Seilwinde liegt eine Kiste mit einem Relikt darin. Es ist ein Militärabzeichen der Trinity-Soldaten. Vor euch ist ein kleiner Teich. Darin liegt ein Kabel. Es setzt den Teich unter Strom. Ihr könnt ihn nicht passieren. Feuert mit eurem Pfeil auf die Seile auf der anderen Seite.

Lara verankert den Pfeil in der Seilwinde. Kurbelt und ihr zieht das Kabel aus dem Wasser. Nun ist der Teich passierbar. Springt hinüber und öffnet die nächste Tür. Ein Söldner bricht durch und will euch angreifen. Lara entwaffnet ihn und ihr erhaltet die Chance, auf die anderen Soldaten zu feuern.

Tötet sie und plündert ihre Leichen. Ihr habt eine neue Waffe, das Sturmgewehr. Kämpft euch vor und benutzt eure neue Waffe mit Bedacht. Setzt Kopftreffer, um nicht zu viel Munition zu verschwenden. Wenn ihr etwas weiter vorangeschritten seid, dann erhaltet ihr eine weitere neue Waffe: die Schrappnellgranaten.

Wann immer ihr Dosen findet, kann Lara diese nützliche Waffe herstellen - vorausgesetzt, ihr habt genügend Ressourcen. Werft sie mitten unter eure Feinde, um sie zu verletzen oder zu töten. Ihr gelangt am Ende der Schießerei in eine Holzhütte.

Der letzte Feind, den ihr tötet, fällt durch eine morsche Stelle im Boden. Dadurch entsteht ein Loch. Springt jetzt aber noch nicht durch das Loch. Links davon liegt ein Diktiergerät mit einem weiteren Dokument, hebt das zuerst auf. Rechts von dem Loch findet ihr den siebten Laptop.

Habt ihr beides mitgenommen, dann springt in das Loch. Unten angekommen, müsst ihr euch sofort um 180 Grad drehen. Im Wasser liegt ein Rucksack, der ein Überlebensversteck darstellt. Lauft hinaus und ihr entdeckt ein weiteres Basislager. Setzt euch kurz hin und verteilt eure Fähigkeitenpunkte.

Macht euch wieder auf und geht durch das Tor am Ende des Weges. Seid gefasst auf eine kleine Schlacht im Schnee. Gut ein Dutzend Trinity-Söldner warten auf euch im nächsten Bereich. Nehmt euer Sturmgewehr und benutzt die Schrapnellgranaten, um sie aus der sicheren Deckung heraus zu töten.

Kämpft euch weiter nach oben den Hang hinauf. Sobald ihr bei der Tür seid, kommt ein gepanzerter Soldat mit einigen Gehilfen heraus. Bleibt bei eurer Position und bewerft sie mit Schrapnellgranaten. Sind sie erledigt, dann kehrt zurück zum Eingang des Bereiches.

Es sind noch einige Laptops in diesem Abschnitt zu finden. Geht in die Hütte gleich links vom Eingang und ihr findet Munition sowie Laptop Nummer acht. Der vorletzte Laptop befindet sich in der übernächsten Hütte. Geht danach durch die Tür, die die Soldaten zum Eintreten benutzt haben.

Lauft unter dem Bagger durch in das nächste Gebäude. Dreht euch links an der Tür um und ihr entdeckt den letzten Laptop für die Herausforderung „Datenkorruption“. Rechts vom Laptop ist das nächste Dokument in Form eines Diktiergerätes. Nun gibt es in diesem Bereich noch einige Überlebensverstecke.

Die findet ihr dank der zuvor gefundenen Schatzkarte ganz einfach, indem ihr auf eure Karte schaut (siehe Bild). Eines ist neben dem Bagger und eines ist rechts von der Tür, durch die die Soldaten gekommen sind. Geht danach in den Raum, in dem ihr den letzten Laptop gefunden habt.

Leichen pflastern euren Weg. Geht an ihnen vorbei. Lauft die Treppen hinunter und ihr findet rechts am Fuße der Treppen eine Kiste mit dem nächsten Relikt. Geht durch die zerstörte Wand nach draußen und dreht euch um. Ihr seht dann an der Wand die nächste Wandmalerei (siehe Bild).

Steigt durch den Waggon und dreht euch nach rechts. Ihr findet ein weiteres Überlebensversteck zwischen den Waggons im Schnee. Euer Ziel ist es, in den nächsten Waggon einzusteigen. Euer Freund tötet einen der Trinity-Söldner. Doch ihr habt keine Zeit zum Durchatmen, denn ein Helikopter greift euch an.

Flüchtet vor dem Ungetüm. Rennt schnellstmöglich durch den explodierenden Zug. Doch es gibt nur den Ausweg, in das eisige Nass zu springen. Taucht mit Lara zu dem Licht und ihr schafft es aus dem Eis. Seid ihr erst mal wieder oben, dann attackiert euch der Hubschrauber erneut. Sprintet jetzt.

Verliert keine Zeit und springt von Plattform zu Plattform. Sucht nach einem Seil, an dem ihr hinunterrutschen könnt. Am Ende landet ihr doch wieder im Wasser, werdet aber herausgefischt. Lara und ihr Retter reden ein wenig miteinander und dann geht es auch schon wieder hinaus an die Arbeit.

Jacob stattet euch mit einer Jacke aus. Endlich habt ihr wieder richtige Kleidung. Ihr wacht in einer Höhle auf, die nur wenig beleuchtet ist. Ihr habt die Aufgabe, zum Kupferwerk zu gelangen. Lauft hinaus ins Freie. Ihr entdeckt ein neues Basislager an der Klippe. Eine Seilrutsche führt euch wieder hinunter ins Tal.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel