Komplettlösung - Rise of the Tomb Raider : Hilfe für die Heldin

  • PC
  • PS4
  • One
  • X360
Von Kommentieren

Hauptmission Teil 7

Lauft nun zum Missionsziel, das ihr auf der Karte seht. Geht über die Brücke nach Osten. Vor der Brücke hängt einer der Hasen für die Herausforderung „Hängen gelassen“. Er hängt westlich von der Brücke. Schneidet ihn herunter. Ihr findet ein Basislager auf dem Weg zum Ziel. Östlich von diesem Basislager entdeckt ihr auf der Karte einen Halbkreis.

Genau in der Mitte dieses Halbkreises entdeckt ihr ein Überlebensversteck. Lauft zu dem Turm, der sich am Ende des Weges befindet. Jacob meldet sich und möchte, dass ihr das Signalfeuer aktiviert. Es befindet sich auf der Spitze eines Felsens. Macht das und sucht die eingestürzte Brücke auf.

Ein Pfahl, der mit Seilen umwickelt ist, steht am Anfang der Brücke. Nehmt einen Pfeil und schießt auf den Pfahl der weiter unten liegt. Rutscht mit dem Pickel hinüber und klettert den Felsen hinauf. Der Turm weist eine nicht gerade stabile Struktur auf. Seid ihr im ersten Raum angelangt, dann entdeckt ihr eine Flasche Öl auf dem Tisch.

Es handelt sich dabei um den nächsten Ausrüstungsgegenstand. Springt aus dem Fenster und klettert weiter hinauf. Schießt mit eurem Feuerpfeil auf das Dach und ihr entzündet das Leuchtfeuer. Lara landet auf einer Plattform, auf der ein Pfahl mit einem Seil steht. Schaut von dort aus nach unten und ihr seht einen weiteren Pfahl.

Schießt euren Pfeil darauf und rutscht hinab. Unten angekommen, findet ihr eine große rote Truhe mit einem neuen Waffenteil. Bleibt in diesem Bereich und schaut, wo das nächste Missionsziel ist. Ihr müsst zu Jacob hinauf. Auf dem Weg dorthin findet ihr einen Monolithen. Lest ihn. Ihr habt derzeit aber noch nicht die erforderliche Entwicklungsstufe, um ihn vollends entziffern zu können.

Merkt euch aber seinen Aufenthaltsort. Lauft weiter zu Jacob. Ein Hubschrauber greift euch an. Folgt dem Weg und ihr gelangt zu Jacob, den man bedroht. Nehmt die Waffe, die er euch gibt. Mit der neuen Pumpgun habt ihr ein durchschlagendes Argument auf eurer Seite. Spart nicht an Munition.

Ihr erhaltet immer wieder neue Munition, wenn ihr die Leichen plündert. Lauft aus dem Haus hinaus und ihr begegnet den Flammenwerfern. Sie sind frontal kaum zu besiegen. Ihr solltet sie von hinten angreifen und auf ihre Benzinkanister feuern. Dadurch fliegen sie in die Luft. Ist das erledigt, folgt eine Zwischensequenz.

Danach seid ihr wieder auf dem Schlachtfeld. Die Einheimischen lecken sich die Wunden. Jacob findet euch und ihr seid in einer Siedlung. In diesem Bereich sind wirklich eine Menge Vorräte. Bedient euch daran, ehe ihr euch wieder aufmacht. Kehrt zum Lager am Anfang des Tales zurück.

Mittlerweile solltet ihr genügend Material eingesammelt haben, um die Mission „Verteidigungsstrategie“ abzuschließen. Zur Erinnerung: Für diese Mission müsst ihr zwei Teile Holz und zwei Hirschfelle einsammeln. Hirsche gibt es in diesem Bereich genügend und Holz findet ihr in Vorratskisten.

Lauft einfach in dem Gebiet um die Bärenhöhle herum und ihr begegnet genügend Beute. Legt die geforderten Ressourcen in den Korb und geht wieder in Richtung Süden. Südlich von der Hütte, in der ihr die letzte Mission mit den Drohnen erhalten habt, steht ein zweiter Turm. Sucht ihn auf (schaut auf die Karte) und bringt die Vorräte dorthin.

Herausforderung „Tauchsprünge“

Zeit für die nächste optionale Aufgabe. Diese ist von etwas selbstmörderischer Natur. Südlich von der Hütte, in der ihr den letzten Auftrag erhalten habt, steht ein Turm. Auch dort ist ein Korb. Legt die Ressourcen dort hinein und kehrt zum ersten Turm zurück. Redet wieder mit dem Mann dort und er gibt euch eine Belohnung.

Kehrt nun erneut zu dem Turm zurück für die nächste Mission. Der Mann empfiehlt euch sogar dort einmal hinzugehen. Sucht den Bau also auf und klettert ihn hinauf. Zuvor war noch keine Leiter aufgestellt. Seid ihr auf dem Turm, dann springt herunter und drückt am Scheitelpunkt des Sprunges die Taste „LT“.

Lara vollführt bei richtigem Timing einen Kopfsprung. Sollte es beim ersten Mal nicht funktionieren, dann probiert es solange, bis es klappt und sie kopfüber in das Wasser eintaucht. Insgesamt müsst ihr in diesem Abschnitt von vier solcher Türme hinunter springen und einen Tauchgang vollführen.

Der nächste dieser Türme ist weiter im Norden. Er ist bei dem Wasserfall gelegen. Lauft einfach zur Brücke, die auf die andere Seite des Tales führt und von dort aus weiter nach Norden geht. Aktiviert dann den Instinktmodus und ihr solltet das spezielle „Sprungbrett“ schon sehen können.

Lauft einfach in Blickrichtung nach Norden rechts die Felsen entlang und ihr gelangt auf einem Weg zum Ausgangspunkt. Der nächste Absprungpunkt ist euch wohl bekannt. Kehrt wieder zu dem Turm zurück, an dem ihr das Leuchtfeuer entfacht habt. Stellt euch dorthin, wo der Pfahl stand, von dem aus ihr zum Turm gelangt seid.

Wenn ihr in Richtung Süden blickt, dann erkennt ihr das Sprungbrett. Zu diesem Sprungbrett gelangt ihr auf genau dieselbe Weise, wie ihr auch zur Spitze des Turmes gelangt seid. Wenn ihr den Turm das erste Mal umrundet habt, dann müsst ihr nach unten schauen. Ihr seid in der Lage, euch einfach auf die untere Plattform fallen zu lassen.

Seid vorsichtig bei dem Sprung und macht keinen Fehler, damit ihr den langen Weg nicht erneut hinaufklettern müsst. Das letzte Sprungbrett ist im nördlichsten Teil des Tales. Ihr könnt es zu diesem Zeitpunkt noch nicht erreichen. Wir haben euch seinen Standpunkt auf der Karte markiert. Wir zeigen euch zu einem späteren Zeitpunkt, wann ihr diese Stelle erreichen könnt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel