News - RebelAct geschlossen? : Weitere Meldungen über mögliche Schließung ...

    Von Kommentieren
    Bereits vor einigen Wochen machten erste Gerüchte die Runde, dass die spanische Software-Schmiede RebelAct Studios am Ende sei. Nach einer Meldung beim spanischen Online-Magazin Megajuegos.com bekommen diese Gerüchte nun neue Nahrung. Auch dort wird nun vermeldet, dass die Studios geschlossen und die Mitarbeiter auf die Straße gesetzt wurden. Eine offizielle Bestätigung seitens RebelAct oder Publisher Codemasters steht bisher noch aus, aber bei der Dichte an Gerüchten dürfte ein Körnchen Wahrheit an der Sache sein.

    RebelAct war für das hochgelobte Action-Spektakel 'Severance: Blade of Darkness' verantwortlich, zu welchen bereits eine Sequel und eine Xbox-Version in Planung waren, die nun aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mehr das Licht der Welt erblicken werden.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel