News - Razer Cortex: Gamecaster : Neue Live-Streaming-Software angekündigt

    Von Kommentieren

    Razer, eigentlich eher bekannt durch Mäuse und andere Gaming-Peripherie, kündigte nun mit Razer Cortex: Gamecaster eine eigene Streaming-Software an, mit der ihr eure Gaming-Sessions bei Twitch, Azubu oder YouTube übertragen könnt. Die Beta-Phase hierzu ist bereits gestartet.

    Gamecaster ist Bestandteil der kostenlosen Razer Cortex-Software und wird den derzeit zehn Millionen Razer Cortex-Nutzern am Ende der Beta-Phase automatisch als Update zur Verfügung gestellt. Der Stream lässt sich während des Spielens über eine einfache und unaufdringliche Bedienoberfläche aktivieren und erfordert keine komplexen Voreinstellungen. Die automatische Anpassung orientiert sich an der Hardware des Benutzers und der verfügbaren Bandbreite der Internetverbindung für eine optimale Übertragung.

    Razer Cortex: Gamecaster erfordert in der Bedienung keinerlei technisches Vorwissen und ist so als Live-Streaming-Tool für alle interessierten Gamer zugänglich. Die Steuerung erfolgt hauptsächlich über Hotkeys, die den Sendungsstart, lokale Aufnahmen, Screenshots oder die Webcam-Bedienung schnell und einfach auch während des Spiels möglich machen.

    Mit Gamecaster können Nutzer ihre Spiele kostenlos und ohne Wasserzeichen mit einer Auflösung von bis zu 720p streamen. Eine höhere Auflösung kann von Nutzern der kostenlosen Version zusammen mit einem diskreten Wasserzeichen im Stream genutzt werden. Die kostenpflichtige Pro-Version von Razer Cortex: Gamecaster erlaubt den Zugriff auf weitere Features, so auch auf hochauflösendes Streaming ohne Wasserzeichen, einen Webcam-“Green Screen”-Effekt (Chroma-Key), on-screen Benachrichtigungen, in-game Twitch-Chat und vieles mehr.

    Vom 16. Dezember bis zum 28. Januar können sich Nutzer für die geschlossene Beta anmelden, um zu den Ersten zu gehören, die diese speziell für Gamer gestaltete und einfach zu bedienende Live-Streaming-Software ausprobieren können. Die Anmeldung erfolgt über www.razerzone.com/cortex/gamecaster/beta. Hierfür wird eine Razer ID benötigt. Die ersten 5.000 Anmeldungen bekommen sofortigen Beta-Zugang. Danach werden sukzessive über den gesamten Beta-Zeitraum weitere Testplätze freigeschaltet.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel