News - Quantum Break : Total krass: Immenser Speicherbedarf für die Xbox One X

  • One
Von Kommentieren

Man gewöhnt sich ja immer weiter daran, dass Spiele heutzutage aufgrund hochauflösender Texturen immer mehr Speicherbedarf haben. Den Vogel schießt nun aber die Xbox-One-X-optimierte Version von Quantum Break ab.

Während Top-Spiele der aktuellen Konsolengeneration für gewöhnlich auf 40 bis 50 GB Speicherbedarf kamen, hat man sich mittlerweile ja schon fast daran gewöhnt, dass höherauflösende Texturen und mehr die Größe im Zeitalter von 4K auf dem PC, PS4 Pro und Xbox One X auch mal gen 100 GB anwachsen lassen. Eine ganz andere Hausnummer erwartet Spieler von Quantum Break auf der neuen Xbox One X allerdings.

Auch das Action-Abenteuer von Remedy Entertainment aus dem Jahr 2016 wird für die leistungsstärkere Xbox One X optimiert, was dazu führt, dass Spieler weitere Daten herunterladen müssen. Die Download-Größe erreicht dabei aber neue Höchststände und bergen diesbezüglich eine ganz neue Qualität - zumindest wenn ihr auf die optionalen Inhalte der begleitenden TV-Show nicht verzichten wollt.

Das optimierte Spiel selbst wiegt künftig nämlich 102,5 GB, die optionalen, begleitenden Inhalte bringen noch einmal 75,6 GB auf die virtuelle Waage. Kurzum: Wer Quantum Break in voller Pracht und mit allen Inhalten auf der Xbox One X genießen möchte, muss 178,1 GB an Speicherplatz freischaufeln. Immerhin: Die TV-Show-Inhalte zum Spiel können optional auch gestreamt werden, so dass ihr diese 75,6 GB nicht zwangsläufig auf der Festplatte unterbringen müsst.

Quantum Break - Timeless Collector's Edition Trailer
Dieser neue Clip zu Quantum Break widmet sich der Timeless Collector's Edition.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel