Special - PS Plus vs. Xbox Games with Gold : Wer hat die besseren kostenlosen Spiele im März?

    Von Kommentieren

    Zum dritten Mal in diesem Jahr werden Gratis-Spiele verteilt. Im März warten einige Interessante Titel darauf, von euch gespielt zu werden. Deshalb solltet ihr als Abonnent einen Blick auf das kostenfreie Angebot aus dem PlayStation-Plus- beziehungsweise Games-with-Gold-Programm werfen. Wir stellen euch alle Titel der beiden Dienste vor und küren den ultimativen Sieger.

    Folgende Spiele könnt ihr unter Microsofts Games with Gold herunterladen:

    Superhot (Xbox One)

    Der ungewöhnliche Shooter Superhot ist womöglich einer der interessantesten Indie-Knobler seit Portal und gehört in jede Sammlung. Der Kniff: Solange ihr euch nicht bewegt, steht die Zeit still. So könnt ihr in Ruhe eure nächsten Schritte planen, doch um sie auszuführen, muss die Zeit weiterlaufen – und dann wird es gefährlich. Superhot bietet drei bis sechs Stunden Mindfuck vom Allerfeinsten!

    Metascore: 83

    Trials of the Blood Dragon (Xbox One)

    Soweit es die Präsentation betrifft, ist Trials of the Blood Dragon ein Fest. Mit dem Namensvetter Far Cry 3: Blood Dragon hat es abseits des irren Grafikstils in 80er-Retro-Optik aber wenig gemein. Ubisoft schmeißt hier in einem wilden Genre-Mix den Look es Shooters mit dem Motorrad-Geschicklichkeitsspiel Trials zusammen in einen Topf und lässt die beiden eine Weile ziehen. Was dabei herauskommt, ist allenfalls für beinharte Fans des einen oder des anderen ein Leckerbissen, denn insgesamt ist die Mischung leider weder Fisch noch Fleisch.

    Metascore: 57

    Merida: Legende der Highlands (Xbox 360)

    Ein Spiel aus einer Zeit, in der noch so ziemlich jeder Kinofilm mit einem durchschnittlichen Videospiel beglückt wurde, um die Kuh zu melken. Der entsprechende Pixar-Film hat seine Qualitäten, doch erwartungsgemäß krankt dieses Games-with-Gold-Spiel an vielen Stellen und richtet sich nicht nur daher vor allem an jüngere Spieler.

    Metascore: 65

    Quantum Conundrum (Xbox 360)

    Und noch ein Spiel aus der Kategorie: von Leuten, die Portal ganz dufte fanden. Statt über eine Portal-Kanone verfügt ihr über einen magischen Handschuh, mit dem ihr die Dimensionen manipuliert, um mal mehr, meistens weniger knackige Rätsel zu lösen. Das macht durchaus Laune, auch wenn Quantum Conundrum niemals ernsthaft in Verdacht gerät, an das große Vorbild heranzureichen.

    Aus unserem Quantum Conundrum Test: „Wer Portal liebt, wird sein wahre Freude an Quantum Conundrum haben. So einfach ist das. Die Parallelen sind zwar nicht von der Hand zu weisen, da die Knobelaufgaben aber so ideenreich aufgebaut sind, nimmt man das dem Spiel nicht übel.“ Wertung: 86 % (zum Quantum Conundrum Test)

    Metascore: 76

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel