Komplettlösung - Project IGI : Komplettlösung

  • PC
Von Kommentieren

9. Mission: Raketenbahnhof

Einsatzziele:
· Dringt unbemerkt in die Basis ein.
· Schaltet das Sicherheitssystem aus.
· Rettet Pribori.

Zusatzinfos:
· Wenn der Alarm länger als 25 Sekunden aktiv ist, ist die Mission gescheitert.
· Berührt nicht den fahrenden Zug, ihr seid dann sofort tot.

Zeitrahmen: circa 25 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Mittel bis Schwer


Project IGI

Ihr werdet auf einem Wachturm abgesetzt, von dort aus könnt ihr die Umgebung mit dem Navigationscomputer und dem Fernglas erkunden. Dringt in die Basis ein (siehe Screenshot), achtet auf die beiden Wachtürme. Am Eingang der Basis patrouilliert eine Wache. Sie darf euch auf keinen Fall sehen, wartet bis sie euch den Rücken zudreht. Beseitigt sie nun mit dem Messer, rennt nun sofort hinter die Container, denn ein Scharfschütze hat es auf euch abgesehen.

Project IGI

Auf dem Screenshot seht ihr, wo der Scharfschütze ist. Wenn ihr ihn beseitigt habt, könnt ihr euch den zwei Wachen zuwenden, die auf dem Bahnsteig patrouillieren. Beide könnt ihr am besten mit der M16A2 oder der AK-47 ausschalten, auch hier gilt: Keinen Alarm auslösen! Klettert nun zum toten Scharfschützen hinauf und nehmt seine Dragunov auf. Mit ihr könnt ihr alle störenden Wachen im Lager ausschalten.

Jetzt müsst ihr die Sicherheitssysteme ausschalten. In dem Sicherheitsgebäude (siehe Navigationscomputer) lauern einige Gegner, es ist Vorsicht geboten. Nachdem ihr die Sicherheitssysteme lahm gelegt habt, wartet ihr, bis der Zug kommt. Rennt rechts von ihm entlang. Wenn der Zug in den Bahnhof einfährt, dürft ihr keine Zeit verlieren, rennt sofort zum ersten Wagen. Beim Stürmen des Wagens auf eine Wache aufpassen, wenn ihr Pribori gefunden habt, habt ihr die Mission geschafft!

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel