News - Pro Evolution Soccer 6 - Ende Oktober geht's los : Endlich Klarheit zum Releasetermin ...

  • PC
  • X360
Von Kommentieren
Für viele ist die 'Pro Evolution Soccer'-Serie die einzig wahre Fußball-Serie auf PC und Konsole. Die Fans können das bald selbst herausfinden. Konami gab heute den 26. Oktober als Releasetermin für PS2, Xbox 360 und PC bekannt. Die Handheld-Versionen für DS und PSP sollen kurz danach folgen.

Zu den entscheidenden Verbesserungen in 'Pro Evolution Soccer 6' gehört die neue Spieler-KI: So positionieren sich Spieler, die nicht im Ballbesitz sind, aktiv im leeren Raum. Gleichzeitig wurden die physischen Aspekte des Spiels überarbeitet. Die Spieler wenden neue Drehungen und Abwehrtricks an und umgehen gegnerische Spieler auf diese Weise noch geschickter.

Auch das Schuss-System wurde überarbeitet. So sind die Spieler nun in der Lage, noch mehr und vor allem abwechslungsreichere Torschüsse auszuführen, etwa dank überarbeiteter Volleys und Halb-Volleys. Unter den neuen Moves befindet sich jetzt auch die Fähigkeit, gezielt Kontrolle über den Ball nach einer Grätsche zu erlangen. Dank verbesserter Dribbling-Kontrolle sind noch mehr Finten und Tricks verfügbar. Resultat all dieser Verbesserungen in Verbindung mit dem gefeierten Realismus der Serie ist ein absolut packendes Spielerlebnis – ein fließendes Spiel voller Dynamik und Atmosphäre, wie man es sonst nur vom echten Rasensport kennt.

Konami ergänzte in 'Pro Evolution Soccer 6' zudem eine Reihe neu lizenzierter Mannschaften: Alle Versionen des Spiels enthalten nun die voll lizenzierten Kader und Ausrüstungen der Nationalmannschaften von Tschechien, Frankreich, Australien, England, Italien, Argentinien, Spanien und Schweden. Gleichzeitig wurde die französische Ligue 1 Orange integriert, außerdem wichtige europäische Mannschaften wie Sporting Lisssabon, Benfica, Olympiacos Piraeus und Manchester United.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel