News - Pro Evolution Soccer 2016 : Euro 2016 DLC bringt nur 15 offiziell lizensierte Mannschaften

  • PC
  • PS4
  • PS3
  • One
  • X360
Von Kommentieren

Konamis Euro-2016-DLC für PES 2016 wird nicht für alle qualifizierten Mannschaften offizielle Lizenzen beinhalten. Von den 24 Teams wurde nur etwas mehr als die Hälfte bedacht.

Nur 15 der 24 qualifizierten Euro-2016-Teams werden demnach lizenziert. Diese sind: Deutschland, England, Wales, Spanien, Portugal, Italien, die Ukraine, Tschechien, Kroatien, die Slowakei, Island, die Türkei, Albanien, Nord-Irland und der Gastgeber Frankreich. Das bedeutet, Rumänien, die Schweiz, Russland, Polen, Belgien, Irland, Schweden, Österreich und Ungarn werden nicht offiziell lizensiert sein. Die erstgenannte Gruppe wird also mit den aktuellen Trikot und authentischen Spielergesichtern ausgestattet. Letztere eben nicht.

Euro 2016 ist ein herunterladbares Add-on für PES 2016 und erscheint am 24. März. Das Update ist für Besitzer der Versionen für PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360 und PC kostenlos. Eine Standalone-Version, die auch das komplette Hauptspiel beinhaltet, wird ebenfalls für PS4 und PS3 erscheinen, allerdings erst am 21. April.

Pro Evolution Soccer 2016 - myClub Legends Teaser Trailer
Ein neuer Clip zu PES 2016 geht auf die Legenden im myClub-Modus näher ein.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel