News - PES 2010 Weltmeisterschaft : Portugiese erringt den Sieg

  • Multi
Von Kommentieren

Der portugiesische PES-Profi Christopher Morais ist Weltmeister bei Pro Evolution Soccer 2010. Er setzte sich am 25. September auf Mallorca in einem hart umkämpften Turnier gegen Mitspieler aus 21 Nationen durch.

Zu den Teilnehmern zählten Spieler aus allen wichtigen Europäischen Ländern sowie unter anderem aus Brasilien, Argentinien, Japan und den USA. Insgesamt 34 der weltweit besten Pro Evolution Soccer-Spieler fanden sich vor der einzigartigen Kulisse von Porto Petro auf der Baleareninsel ein. Mit der Gruppenphase begann ein sechs Stunden währendes Turnier voller Spannung, Dramatik und fußballerischer Emotionen.

Für die 16 besten PES 2010-Spieler ging es danach in die KO-Runden. Schon der Einzug in diesen zweiten Teil des Turniers war ausgesprochen hart umkämpft, mit Teilnehmern aus Russland, Spanien und Belgien, die an ihren Gegnern scheiterten. In den Halbfinals standen sich schließlich Sven “S-Butcher” Wehmeier aus Deutschland und Christopher Morais aus Portugal gegenüber sowie der erst 13 Jahre alte Italiener Giannuzzi “Ettorito97” E. und George “The Greek” Tsirita aus Großbritannien. Die Halbfinalspiele ließen ahnen, dass es bei der großen Endrunde heiß hergehen würde: Christopher Morais siegte mit einem deutlichen 5:1, sein Finalpartner „Ettorito97” beendete das Spiel mit einem 4:2.

Unter den Augen von European PES Team Leader Jon Murphy und PES-Producer Shingo „Seabass“ Takatsuka lieferten sich die beiden Finalisten ein hartes Match, das Christopher Morais schließlich mit einem 2:1 für sich entscheiden konnte. Seine PES Trophäe nahm der Portugiesische Sieger aus den Händen von Seabass entgegen – unter anderem gewann er ein Fußball-Wochenende seiner Wahl.

Die bislang größten PES Finalspiele in der Geschichte des Wettbewerbs wurden zudem live via Videostream an Tausende von Zuschauern und PES Fans weltweit übertragen. "Wir freuen uns gemeinsam mit Christopher Morais über seinen neuen Titel als PES 2010 Weltmeister", so Martin Schneider, Sales & Marketing Director Germany/NL/Nordic von Konami Digital Entertainment GmbH. "Das Turnier war höchst spannend und unterhaltsam – ganz so, wie ein erstklassiger Fußball-Event sein sollte. Besonders freuen wir uns auch über die sehr positive Resonanz von allen Teilnehmern. Wir sind sehr glücklich, dass die PES 2010 Saison auf diese Weise einen krönenden Abschluss gefunden hat."

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel