Komplettlösung - Portal 2 : Hilfestellung für Portalisten

  • PC
  • PS3
  • X360
Von Kommentieren

Zeitrahmen: 15 Minuten
Schwierigkeitsgrad: schwer

Spieler A blickt im ersten Raum sogleich nach rechts zur Nische. Er platziert am Boden sein erstes Portal und das zweite weiter oben an die Wand. Er schreitet sogleich durch seine Portale und schaut seitwärts zur gegenüberliegenden Nische. Spieler B klickt probehalber den Knopf rechts daneben an, woraufhin blaues Gel herabfällt.

Spieler B projiziert sein erstes Portal auf den Boden, wo just zuvor das Gel auftraf. Er dreht sich nach rechts und lokalisiert die Schräge in der Ecke, auf die er sein zweites Portal setzt. Er drückt sogleich erneut den Knopf, woraufhin das Gel aus der Schräge herausschießt und die gegenüberliegende schmale Wand einfärbt.

Spieler B schaut ganz nach oben und sieht eine weitere Schräge nahe der Decke. Er platziert auf diese sein zweites Portal und drückt ein drittes Mal den Knopf. Daraufhin wird eine weitere Wand blau gefärbt. Anschließend setzt Spieler B sein zweites Portal wieder unten auf die erste Schräge und sein erstes Portal rechts daneben auf den Boden, wo sich eines der Portale von Spieler A befindet.

Spieler A springt nun in das Portal von Spieler B und fliegt aus der Schrägen heraus. Er prallt mehrfach von den beiden blau gefärbten Wänden ab und landet am Schluss ganz oben in einem Gang. Danach platziert Spieler B seine Portale so wie Spieler A zu Beginn des Tests, damit er ebenfalls zur Nische zu gelangt.

Spieler A blickt nun von oben herab zu Spieler B und setzt von seiner Position aus seine beiden Portale auf die Schräge sowie die Bodenplattform. Spieler B springt in letzteres Portal und sollte nach der ganzen Hüpferei bei Spieler A landen. Beide laufen weiter in den nächsten Bereich.

Spieler A lokalisiert zunächst das Ende der Lichtbrücke und platziert dort sein erstes Portal. Er dreht sich anschließend nach links und projiziert sein zweites Portal auf die kleine Wandfläche in der Ecke. Spieler B marschiert über die verlängerte Lichtbrücke, bis er nicht mehr weitergehen kann. Er steht nun direkt vor einem Rohr, unter dessen Bodenplattform er sein erstes Portal setzt.

Spieler B blickt nun direkt nach oben und sieht dort zwei Schrägen. Er setzt sein zweites Portal auf eine der Schrägen, woraufhin Spieler A den roten Knopf in seiner unmittelbaren Umgebung drückt. Nachdem das blaue Gel eine Wand eingefärbt hat, schießt Spieler B sein zweites Portal auf die andere Schräge und Spieler A drückt erneut den Knopf. Anschließend springt Spieler B gegen eine der blaue gefärbten Wände und erreicht so die obere Plattform.

Oben angekommen hält er sich zunächst rechts und schaut dann nach links. Er sollte nun auf eine Art Gerüst blicken und hinter diesem eine weitere schräge Plattform erspähen. Spieler B setzt sein zweites Portal auf diese und Spieler A drückt wieder den Knopf. Daraufhin spritzt das Gel aus der Schrägen heraus und färbt eine Wand unterhalb von Spieler B ein.

Spieler A beobachtet das Schauspiel von seiner Position aus, indem er vom Knopf aus nach schräg rechts starrt. Er lokalisiert dort zwei zusätzliche Plattformen, die ganz oben kopfüber an einem Kran hängen. Spieler A platziert nun sein zweites Portal auf die rechte dieser beiden Plattformen, woraufhin eine Lichtbrücke senkrecht nach unten verläuft.

Spieler B hingegen platziert sein zweites Portal auf die andere der beiden Plattformen, die, von seiner Position aus gesehen, direkt über ihm hängen sollte. Spieler A drückt ein letztes Mal den Knopf, woraufhin das Gel die von ihm verlängerte Lichtbrücke einfärbt. Er marschiert anschließend über die ursprüngliche Lichtbrücke und hüpft senkrecht zur Seite auf die blau gefärbte Wand, um nach oben zu Spieler B zu gelangen. Beide laufen von dort aus zum Ausgang.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel