Komplettlösung - Portal 2 : Hilfestellung für Portalisten

  • PC
  • PS3
  • X360
Von Kommentieren

Zeitrahmen: 15 Minuten
Schwierigkeitsgrad: schwer

Als Erstes stellt ihr fest, dass dieser Testraum zweigeteilt ist. Ihr gelangt rechtsherum zu einer blauen Energiebarriere, hinter der sich ein Bodenschalter befindet, der wiederum nur mit einem darauf abgelegten Würfel funktioniert. Spieler A bleibt in der ersten Raumhälfte, während sich Spieler B zur zweiten mit dem besagten Bodenschalter begibt. Beide Spieler sollten von ihrer jeweiligen Position aus jeweils eine Wand mit zwei Schrägen sehen. Spieler B kann nun schon einmal seine Portale auf "seine" Schrägen setzen.

Spieler A lokalisiert zusätzlich auf seiner Seite eine überhöht liegende Nische. Mittels seiner Portale sollte es ein Leichtes sein, diese Nische zu betreten. Darin findet Spieler A ein Katapult und kann, geradeaus blickend, die beiden Schrägen in seiner Raumhälfte sehen. Er platziert seine Portale auf die Schrägen und steigt auf das Katapult. Spieler A sollte nun durch sämtliche Portale fliegen und abschließend auf einer Plattform landen. Zu seiner Rechten drückt er den Knopf und wartet, bis ein Würfel ebenso durch sämtliche Portale zischt und direkt neben ihm landet.

Spieler A nimmt den Würfel und lässt ihn nach unten fallen, wo Spieler B steht. Dieser nimmt den Würfel auf und legt ihn auf den Bodenschalter. Danach geht er in die erste Raumhälfte und begibt sich genau wie Spieler A vorhin in die Nische mit dem Katapult. Nun müssen beiden Spieler erneut ihre Portale auf die Schrägen projizieren, nur dass diesmal Spieler B die erste und Spieler A die zweite Raumhälfte übernimmt. Des Weiteren darf Spieler A NICHT von der Plattform herunterspringen, jedoch sollte er "seine" Schrägen auch von dort aus problemlos anvisieren können. Zu guter Letzt stellt sich Spieler B auf das Katapult.

Lauft beide in den nächsten Raum und lokalisiert schräg rechts den roten Knopf. Spieler B stellt sich vor diesen und drückt ihn probehalber. Daraufhin fällt ein Würfel auf der anderen Seite des Raumes nach unten, landet auf einem Katapult und kullert ins Wasser. Anschließend schaut sich Spieler B weiter um: Zu seiner Linken hängt eine Plattform senkrecht von der Decke herab, während zu seiner Rechten eine Schräge an der Wand befestigt ist. Spieler B projiziert ein Portal auf die Plattform und eins auf die Schräge.

Nun ist Spieler A an der Reihe: Er stellt sich auf das Katapult und hüpft zur anderen Seite des Raumes. Dort betritt er sogleich ein weiteres Katapult zu seiner Rechten. Sofern Spieler B die Portale korrekt gesetzt hat, sollte Spieler A nun konstant von einer Ecke zur anderen und wieder zurück hüpfen. Spieler A verändert seine Blickrichtung so, dass er beim Springen nach vorne auf das Portal schaut, das an der senkrecht von der Decke hängenden Plattform klebt, und beim Springen nach hinten das andere Portal auf der Schräge sieht.

Jetzt wird es spannend: Spieler A schaut halb nach unten und wartet ab. Spieler B muss nun den roten Knopf zum korrekten Zeitpunkt drücken, sodass der Würfel im richtigen Moment durch den Raum fliegt und von Spieler A gefangen werden kann. Spieler B richtet sich hierfür am besten nach Spieler A: Sobald dieser direkt vor ihm auf dem Katapult auf der anderen Seite des Raumes gelandet und von diesem abgesprungen ist, drückt er den Knopf (siehe Bild). Spieler A wiederum hält sich bereit und betätigt die Taste zum Aufnehmen, sobald er durch die senkrecht herabhängende Plattform fliegt. Allgemein ist es eine Frage des Timings und vielleicht auch ein wenig der Geduld, wann ihr Erfolg habt.

Hat Spieler A den Würfel gefangen, dann wird seine Sprung-Odyssee automatisch unterbrochen. Danach stellen sich beide Spieler auf das Katapult neben dem roten Knopf, legen den Würfel auf den Bodenschalter und marschieren durch die Ausgangstür.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel