Komplettlösung - Pokémon Sonne & Mond : Komplettlösung, Tipps, Starter-Guide, PokéDex vervollständigen

  • 3DS
Von Kommentieren

Pokémon Sonne und Mond Komplettlösung: Plätscherhügel, Plätscherhügel Herscherbereich

Pokémon, auf die ihr hier unter anderem treffen könnt: Yorkleff, Araqua, Paras, Quapsel, Enton, Lusardin, Karpador, Goldini.

Links am Steg trefft ihr auf Tracy. Sie ist der Captain des Plätscherhügels. Sie bittet euch, ihr bei einer Sache zu helfen. Auch wenn ihr noch nicht wisst, worum es geht, sichert ihr ihr eure Hilfe zu. Folgt ihr auf die linke Seite des Sees. Nachdem ihr ihn überquert habt, geht ihr jedoch erst nach unten, um einen Netzball einzusammeln. Sprecht dann den Mann an, der gleich nebenan angelt. Angler Lono will gegen euch kämpfen und setzt zwei Pokémon ein. Zum einen ein Level-16-Schmerbe, zum anderen ein Level-17-Goldini. Gegen diese Gegner und gegen Wassergegner im allgemeinen setzt ihr am besten Strom- oder Pflanzenpokémon ein. Für den Sieg kassiert ihr 544 Pokédollar.

Folgt dem Weg nach links, bis ihr wieder auf Tracy trefft. Sie macht euch auf einen Wasserwirbel inmitten des Sees aufmerksam. Ihr sollt nachschauen, was den Wirbel erzeugt. Da ihr nicht schwimmen sollt, schenkt sie euch ein Lapras, das ihr ab sofort über PokéMobil rufen könnt. Bevor ihr euch aber auf den Rücken des Lapras schwingt, lauft ihr nach links oben. Dort findet ihr ein X-Spezial. Sprecht auch mit der jungen Frau am Ufer, bei ihr handelt es sich um eine Trainerin. Backpackerin Annika setzt ein Level-17-Dartiri ein. Ein Biss sollte reichen, um zu gewinnen. Das bringt euch 408 Pokédollar ein.

Kehrt dann zu Tracy zurück und lauft von ihr aus nach unten. Auf dem Steg steht Angler Jaden, der euch herausfordert. Jaden setzt ein Level-17-Quapsel ein. Mit Donnerschock könnt ihr die Siegprämie in Höhe von 544 Pokédollar schon einmal einplanen. Kehrt zum Ufer zurück und ruft das Lapras herbei. Mit ihm könnt ihr über das Wasser zum Wirbel reiten. Dort angelangt, greift euch ein Level-17-Lusardin mit an. Kaum habt ihr diesen Gegner besiegt, hört Tracy ein noch lauteres Planschen. Sie bittet euch, nachzuschauen, woher es kommt. Ihr schwimmt allerdings erst einmal nach schräg links unten und steigt dort vom Lapras ab. An Land findet ihr einen Beleber, den ihr einsteckt.

Folgt dem Weg nach rechts, ihr trefft Tracy wieder. Sie zeigt auf den Wasserwirbel, schwingt euch auf das Lapras und schwimmt hinüber. Wieder attackiert euch ein Lusardin, diesmal eines mit Level 18. Nach dem Kampf hört Tracy erneut ein Planschen. Sie bittet euch auch diesmal, euch dorthin zu begeben. Steuert wieder nach links unten, doch bevor ihr an Land gehen könnt, fängt euch Angler Martin mit seiner Angel. Doch keine Angst, er will nur kämpfen. Er schickt ein Level-16-Karpador und ein Level-17-Karpador in die Arena. Elektroattacken oder Biss führen euch erneut zum Sieg, der euch 544 Pokédollar einbringt.

Geht beim Angler an Land und folgt dem Weg, bis ihr Tracy eingeholt habt. Sie berichtet euch jetzt vom legendären Pokémon Kyogre, das auf dem Plätscherhügel leben soll. Folgt Tracy weiter, bis ihr am Strand angelangt. Damit befindet ihr euch im Herrscherbereich. Tracy verrät euch, dass ihr euch mitten in ihrer Prüfung befindet und das Herrscher-Pokémon besiegen sollt. Lapras bringt euch erneut zum Wasserwirbel.

Bevor ihr euch ins Wasser begebt, geht am Strand links nach unten. Ihr findet einen Hypertrank. Lauft dann ins Wasser und ruft das Lapras. Steuert auf den Wirbel zu. Sobald ihr ihm näherkommt, wird aus dem Regen ein ordentliches Gewitter. Auf einmal taucht das Herrscher-Pokémon aus dem Wasser auf. Es handelt sich um ein Level-20-Lusardin, jedoch in einer sehr speziellen Form. Das Herrscher-Lusardin setzt unter anderem Aquaknarre ein und ruft zudem gerne andere Lusardin zu Hilfe.

Setzt ihm wahlweise mit Stromattacken zu, oder versucht es beispielsweise mit Giftzahn zu vergiften. Auch Biss ist wirksam. Habt ihr gewonnen, dürft ihr euch erst einmal über sehr viele Erfahrungspunkte freuen. Tracy ruft euch zu sich und ihr kehrt automatisch an Land zurück. Sie gratuliert euch zur bestandenen Prüfung. Doch ihr erhaltet nicht nur die Gratulation, sondern auch andere Belohnungen. Als Erstes wäre da die Angel, die euch ab sofort ermöglicht, Wasserpokémon zu fangen. Tracy erklärt euch, wie sie funktioniert. Um Pokémon mit der Angel zu fangen, benötigt ihr spezielle Bälle. Tracy gibt euch zehn Tauchbälle als Startausrüstung.

Anschließend bietet euch Tracy an, euch zum Pokémon-Center auf Route 5 zurückzubringen. Nehmt das Angebot an, angeln könnt ihr später immer noch. Vor dem Pokémon-Center teilt euch Tracy mit, welche Prüfung als Nächstes ansteht. Ihr habt übrigens auch ein Aquium Z erhalten, mit dem ihr eure Wasserpokémon verstärken könnt. Das wird euch allerdings nicht angezeigt, im Inventar befindet sich das Item trotzdem. Zudem bekommt ihr einen Tipp, wie ihr die Pokémon bei der Ohana-Farm vertreiben könnt, die dort den Weg versperren. Kehrt zuvor jedoch erst einmal zum Plätscherhügel zurück und angelt euch einige Pokémon.

Gleich am ersten Teich, der, durch den der Steg komplett hindurch geht, steigt ihr auf euer Lapras, so dass ihr unterhalb des Stegs auf das Wasser gelangt. Schwimmt nach unten, dort steht ein Trainer am Ufer. Angler Josef setzt ein Level-17-Tentacha ein. Der Sieg bringt euch 544 Pokédollar. Gleich hinter dem Trainer liegt ein Sonderbonbon auf dem Boden. An dem See, an dem der Steg bis zur Hälfte ins Wasser ragt, schwimmt ihr auf die linke Seite. Geht dort an den Zaun, es gibt hier einen Fotobereich. Auch den Teich, vor dem Herrscherteich, solltet ihr näher unter die Lupe nehmen. Schwimmt mit dem Lapras an den unteren Rand. Dort gibt es eine Stelle, an der ihr an Land gehen könnt. Durchquert das Grasfeld und sammelt die TM55 Siedewasser auf.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel