News - Pokémon GO : Dataminer finden massig Hinweise auf neue Features

  • Mob
Von Kommentieren

Das letzte Update für Pokémon GO hat nur wenig Neuerungen gebraucht. Doch ein Blick in die Daten verrät sehr viel mehr. Neue Pokémon und sogar Raids wurden von Dataminern entdeckt.

In den letzten Updates für Pokémon GO hat sich nicht recht viel getan. Während die Versionen für Android und iOS jeweils auf 0.63.1 beziehungsweise 1.33.1 aktualisiert wurden, hat Niantic im Hintergrund bereits erste Vorkehrungen für neue Features getroffen, die im Vordergrund noch gar nicht zu sehen sind. In der APK-Datei haben sich Dataminer umgesehen und ihre Funde auf Reddit veröffentlicht.

Beispielsweise gibt es vage Hinweise auf Raids. Bereits in der Vergangenheit gab es immer wieder kleinere Informationen, die darauf hinwiesen. Im Code ist der Vermerk "Raid Pokémon" zu finden. Vermutlich verstecken sich dahinter besonders starke oder legendäre Pokémon, die viele Erfahrungspunkte bringen.

Darüber Hinaus könnten schon bald die Pokémon der dritten Generation ihren Einzug in die App feiern. Hinweise auf die Frage- und Ausrufezeichenform von Icognito wurden entdeckt. Diese wurden erst mit in den Editionen Rubin und Saphir eingeführt. Möglicherweise gibt es bald also auch Geckarbor und Co. zu fangen.

Pokémon GO - Second Generation Announcement Trailer
Noch diese Woche rollt Niantic 80 Pokémon der zweiten Generation aus Johto für Pokémon GO aus. Auch neue Featuers gibt es.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel