News - PlayStation VR : Bundle mit PS4, Move und Kamera geplant

  • PS4
Von Kommentieren

Das Basispaket von PlayStation VR wird ohne der notwendigen PlayStation-Kamera ausgeliefert, die extra erworben werden muss. Wer noch keine PS4 besitzt, hat indes die Möglichkeit, ein komplettes Bundle zu kaufen.

Am Rande der GDC 2016 hat ein Sony-Sprecher zusammen mit Shuhei Yoshida bestätigt, dass es - zumindest in Nordamerika - ein Bundle geben wird, das neben einer PlayStation 4 auch PlayStation VR und Move sowie Kamera beinhalten wird. Es ist davon auszugehen, dass es ein solches Paket dann auch in europäischen Gefilden gibt.

Die offizielle Ankündigung dieses Pakets steht darüber hinaus noch aus, es gibt hierfür also auch noch keinen Preis. Unklar ist auch, ob es ein solches Paket optional auch ohne Move-Controller geben wird, da ein solcher nicht zwangsläufig für PlayStation VR benötigt wird. Fakt ist jedoch, dass eine PlayStation-Kamera für die Verwendung von PlayStation VR benötigt wird, die noch einmal mit rund 60 Dollar zu Buche schlägt - zusätzlich zum kommunizierten Preis des VR-Headsets von 399 Dollar/Euro.

PlayStation VR - Release Date Announcement Trailer
Sony hat auf der GDC den Termin sowie den Preis von PlayStation VR offiziell bestätigt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel