News - PlayStation Vita : NieR-Director wünscht sich Nachfolger für Handheld

  • PSV
Von Kommentieren

Mit NieR: Automata hat Yoko Taro zuletzt ein Spiel für PS4 und PC auf den Markt gebracht, doch in Zukunft wünscht er sich für eine ganz andere Plattform zu entwickeln.

In Anbetracht der Marktentwicklung dürfte Sony wohl wenig versessen darauf sein, einen Nachfolger zum Handheld PlayStation Vita zu veröffentlichen. Die Plattform ist fernab von Japan nie so wirklich aus den Startlöchern gekommen und fristet eher ein Nischendasein. Der Director von NieR: Automata wünscht sich aber dennoch einen Nachfolger.

Via Twitter äußerte sich Yoko San nun, dass der Release der Hybrid-Konsole Nintendo Switch bei seinem Wunsch hilfreich sein könne. Schließlich hält er bereits zu Beginn seines Statements klipp und klar fest: "Ich möchte einen Vita-Nachfolger."

Gegenüber der Switch würde er jedoch lieber einen noch etwas kleineren Next-Gen-Handheld haben, um den spielerischen Bedürfnissen gerecht zu werden, für die Smartphones nicht geeignet seien. Diese hätten eben schlicht keine physischen Knöpfe.

Trotz des Wunsches bleibt festzuhalten: Portable Konsolen mögen zwar in Japan relativ populär sein und die Switch macht das Thema aktueller denn je, dennoch dürfte ein entsprechender Schritt seitens Sony aus unternehmerischer Sicht in Anbetracht des weltweiten Marktes wohl eher unwahrscheinlich sein.

PlayStation Vita - Spring 2015 Line-up Trailer
Dieser Trailer zeigt euch die neuen Titel für die PlayStation Vita im Frühjahr 2015.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel