News - PlayerUnknown's Battlegrounds : Legt mit nächstem Verkaufserfolg nach

  • PC
  • One
Von Kommentieren

Erst unlängst berichteten wir, dass das kostenlos erhältliche Fortnite: Battle Royale auf PC, PS4 und Xbox One eine Download-Marke und damit Spieleranzahl schneller erreicht hat, als Vorreiter PlayerUnknown's Battlegrounds. Der Platzhirsch zog nun aber nach.

PlayerUnknown's Battlegrounds hat nun eine weitere Verkaufsmarke geknackt. Wie via Twitter bekannt gegeben wurde, hat sich der Battle-Royale-Titel mittlerweile mehr als 20 Millionen Mal verkauft. Das Spiel von Entwickler Bluehole zieht insofern wieder mit Fortnite: Battle Royale gleich, hat die Marke aber erreicht, obwohl das Spiel kostenpflichtig, noch im Early Access und bislang nur auf dem PC erhältlich ist. Der derzeit große Konkurrent Fortnite ist hingegen kostenlos auf PC, PS4 und Xbox One erhältlich.

Die 20-Millionen-Marke wurde recht flott erreicht, nachdem erst in der vergangenen Woche 17 Millionen Verkäufe auf dem PC vermeldet wurden. Binnen kurzer Zeit sind also noch einmal drei Millionen Exemplare dazu gekommen - ein sehr gesundes, anhaltendes Wachstum.

Erfinder Brandon Greene ergänzte im Tweet, dass man sich der derzeit bestehenden Probleme im Titel bewusst sei und man "hart daran arbeitet, eine wirklich großartige Battle-Royale-Erfahrung für Jedermann zu erschaffen". Daher bittet er die Community auch noch um etwas Geduld.

PlayerUnknown's Battlegrounds - gamescom 2017 NVIDIA Tech Trailer
PlayerUnknown's Battlegrounds bekommt von NVIDIA Game-Ready-Features spendiert, die in diesem gamescom-Trailer vorgestellt werden.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel