News - PlayerUnknown's Battlegrounds : Lässt den bisherigen Patch-Rhythmus fallen

  • PC
  • One
Von Kommentieren

Der so erfolgreiche Battle-Royale-Titel PlayerUnknown's Battlegrounds hat bisher sehr regelmäßig Updates erhalten. Künftig wird man die zeitliche Abfolge in dieser Form aber nicht mehr einhalten.

Erst unlängst hat Entwickler Bluehole Studio wieder ein neues Update zu PlayerUnknown's Battlegrounds veröffentlicht. Nun wurde vom Entwickler aber offiziell bestätigt, dass man den bisherigen Patch-Rhythmus mit wöchentlichen und monatlichen Veröffentlichungen in dieser Form nicht mehr aufrecht erhalten werde. Als Grund hierfür wird genannt, dass es Bedenken gebe, das Entwicklerteam könne aufgrund der starren zeitlichen Fristen die hohen Qualitätsstandards nicht mehr einhalten.

Man habe den Eindruck gewonnen, dass man intern schon fast dazu gezwungen gewesen sei, manche Features schnell fertigzustellen. Vor allen Dingen wäre die Zeit für Qualitätssicherung daher begrenzt gewesen. Durch eine flexiblere Release-Planung für die kommenden Updates versuche man fortan, dem entgegen zu wirken.

Insbesondere die wöchentlichen Patches werden dem von nun an zum Opfer fallen. Die zusätzliche Entwicklungszeit werde dazu genutzt, um "signifikant" längere Testperioden vor dem Release der Updates in die Zyklen einzubauen. Patches und Updates sollen so in einem zuverlässigeren Stadium veröffentlicht werden.

Die Veröffentlichung der Vollversion des bisherigen Early-Access-Titels soll von diesen Plänen nicht betroffen sein und sei weiterhin wie geplant angedacht.

PlayerUnknown's Battlegrounds - Vaulting Animations Developer Trailer
Der erfolgreiche Battle-Royale-Titel PlayerUnknown's Battlegrounds bekommt frische Animationen spendiert, die ihr euch hier schonmal ansehen könnt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel