News - PlayerUnknown's Battlegrounds : Kommt der Shooter tatsächlich auch auf diese Konsole?

  • PC
  • One
Von Kommentieren

PlayerUnknown's Battlegrounds läuft auf der Xbox nicht rund, doch die Entwickler liebäugeln schon mit der nächsten Konsole. Würde es ausgerechnet darauf besser laufen?

Wenn es 2017 ein Spiel außerhalb der Nintendo-Landschaft gab, das regelmäßig Schlagzeilen gemacht hat, dann war es der Battle-Royale-Shooter PlayerUnknown's Battlegrounds. Der koreanische Titel hat 2017 die Steam-Charts im Sturm erobert und tummelt sich seit einigen Wochen auch auf der Xbox One, wenn auch mit Schwierigkeiten.

In einem Interview mit InvenGlobal hat die PUBG Corporation, die den Mega-Hit besitzt und entwickelt über die Zukunft und die Verbreitung des Titels gesprochen. Der CEO Chang Han Kim sagte dabei, dass er PlayerUnknown's Battlegrounds irgendwann gerne auf mehr Plattformen als dem PC und der Xbox One sehen würde - und das schließt die Switch mit ein. "Das absolute Ziel wäre es, den Titel auf jeder Plattform zu veröffentlichen." Aber würde der Shooter auf der Hybridkonsole überhaupt laufen. Gerade die Veröffentlichung der Xbox-Version lässt daran Zweifel offen. Allerdings dürfte es sich dabei weniger um ein Leistungs, denn um ein Optimierungsproblem sein, was die Chancen für die Switch steigert.

Interessant ist, dass der Entwickler bereits angekündigt hat, an einer neuen IP zu arbeiten, die für die Switch und die PS4 geplant ist. Zumindest die Switch-Version jenen Titels soll nur für den asiatischen Raum geplant sein. Ähnliches plant das Studio mit einer PUBG-Umsetzung für Smartphones, die den hiesigen Markt ebenfalls auslassen wird. Würdet ihr euch über eine entsprechnde Ankündigung für die Switch freuen?

PlayerUnknown's Battlegrounds - Brendan Greene Xbox-Community Q&A Trailer
In einem Community Q&A steht der PUBG-Schöpfer Brendan Greene Rede und Antwort zur Xbox-Version des Battle-Royale-Shooters.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel