News - PlayerUnknown's Battlegrounds : Dieser irre Steam-Rekord wurde geknackt!

  • PC
  • One
  • Mob
Von Kommentieren

Zwar hat im Battle-Royale-Genre mittlerweile Fortnite von Epic Games die Nase vorn, dennoch ist auch Vorreiter PUBG weiterhin immens erfolgreich. Jetzt konnte der Titel von Bluehole Studios einen irren Steam-Rekord knacken.

Aufgrund des Erfolges von Fortnite geht immer wieder unter, dass es auch PUBG noch gibt und der Titel von Bluehole ebenfalls weiter populär ist, auch wenn der anfängliche Hype etwas abgeflacht ist. Dennoch vermochte der Online-Shooter inzwischen einen unglaublichen Erfolg bei Steam zu knacken.

Wie nun bekannt geworden ist, schaffte es PUBG als erster Titel überhaupt, bei Steam an jedem Tag stets über eine Million gleichzeitig zockende Spieler zu verzeichnen - und das ein komplettes Jahr lang! Das geht jetzt aus Erhebungen des Datentrackers SteamDB hervor.

Während PlayerUnknown's Battlegrounds seit September 2017 über der magischen Marke liegt, war der Höchstwert bereits im Januar zu verzeichnen. Damals zockten in der Spitze 3,2 Millionen Gamer zeitgleich; anschließend ging es - wohl auch wegen dem erstarkten Fortnite - stetig bergab, so dass man am Ende die Million nur noch knapp zu knacken vermochte.

Damit PUBG auch weiterhin erfolgreich bleibt, gibt es neben der Kampagne "Fix PUBG" zur Behebung bestehender Probleme und Fehler auch immer wieder neue Inhalte. Erst gestern Abend wurde beispielsweise die neue Schnee-Karte in PUBG geleakt, die im weiteren Jahresverlauf veröffentlicht werden soll.

PlayerUnknown's Battlegrounds - New Attachment: Laser Sight Trailer
Neben der neuen Wumme gibt es mit dem Laser Sight auch ein neues Accessoire in PUBG.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel