News - PlayerUnknown's Battlegrounds : Diese Features fehlen in Version 1.0 auf der Xbox

  • One
Von Kommentieren

Wie auf der gamescom angekündigt, hat Bluehole nun die Version 1.0 von PlayerUnknown's Battlegrounds auch auf der Xbox One veröffentlicht. Allerdings sind nicht alle Features der PC-Fassung bereits an Bord.

Als Microsoft zusammen mit Bluehole auf der gamescom den Starttermin für Version 1.0 von PUBG auf der Xbox One bestätigte, war die Freude unter Xbox-Gamern groß. Schließlich sollten diese dann endlich auch auf dem gleichen Stand wie die PC-Spieler sein. Nun hat der Battle-Royale-Dauerbrenner tatsächlich das Game-Preview-Programm verlassen und ist auf der Heimkonsole als Vollversion erhältlich, allerdings sind erhoffte Features trotzdem noch nicht mit von der Partie.

So brachte die Version 1.0 von PUBG auf der Xbox One zwar die kleinere Dschungelkarte Sanhok sowie den Event-Pass, Performance-Updates und Bugfixes mit sich, die Hoffnungen von Fans auf weitere neue Inhalte blieben aber unerfüllt. Insbesondere der War-Modus sowie die Custom Matches glänzen auf der Xbox One weiterhin durch Abwesenheit, obwohl nach der ursprünglichen Ankündigung schon damit gerechnet wurde, dass es auch diese Anfang September in die Xbox-Fassung schafen.

Stattdessen wollen die Macher die neuen Inhalte in Form von Sanhok, War-Modus und Custom Matches erst nach und nach auf die Xbox One bringen. Laut den Patch-Notes sollen die einzelnen Inhalte und Features so jeweils ausreichend Aufmerksamkeit bekommen und Spieler würden in Sachen Matchmaking nicht zu sehr zwischen den einzelnen Neuheiten aufgeteilt, was zu längeren Wartezeiten bei der Spielsuche hätte führen können.

Der War-Modus soll nun Ende September in einem Event am Wochenende nachfolgen, die Custom Matches sind für Oktober anberaumt.

PlayerUnknown's Battlegrounds - gamescom 2018 Road to 1.0 on Xbox One Trailer
Microsoft hat mit dem 04.09.2018 nun den Release-Termin von PUBG Version 1.0 auf der Xbox One genannt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel