News - Overwatch League : Zuschauerzahlen knacken fette Marke am ersten Spieltag

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Mit der Overwatch League als professionelle Liga hat sich Blizzard Entertainment im eSports-Bereich ja Einiges vorgenommen. Auch die Übertragungsrechte wurden teuer an Twitch verkauft - und das scheint sich womöglich in Anbetracht der Zuschauerzahlen auszuzahlen.

Unlängst startete ja die erste Saison der professionellen Overwatch League und das Zuschauerinteresse scheint durchaus gegeben zu sein. Kurz nach der Abwicklung des ersten Spiels zwischen Dallas Fuel und Seoul Dynasty wurde bereits bestätigt, dass live 437.000 Interessierte die Übertragung verfolgt haben.

Diese Zahl ist in der Folgezeit aber förmlich in die Höhe geschnellt. Laut neuen Erhebungen von Publisher Activision Blizzard, wollten innerhalb der ersten vier Tage seit dem Start der Liga mehr als zehn Millionen Spieler die Partien verfolgen.

Diese Anzahl wurde über die verschiedenen Übertragungswege via Twitch, MLG, Activisions chinesischen Streaming-Partnern ZhanQi TV, NetEase CC und Panda TV zusammengetragen und kann sich durchaus sehen lassen, insbesondere da sich Twitch die Übertragungsrechte der Overwatch League ja durchaus Einiges kosten ließ.

Die erste Saison der Liga, in der alle Spieler ein Mindestgehalt von 50.000 US-Dollar pro Saison erhalten, läuft bis zum Juni. Die anschließenden Playoffs sowie Finalspiele sind für Juli anberaumt. In der Auftaktsaison werden alle Spieler in der Blizzard Arena Los Angeles ausgetragen. Die Spieltage sind stets im Zeitraum von Mittwoch bis Samstag anberaumt.

Overwatch - Happy New Year Developer Update Trailer
In einem neuen Entwicklervideo geben die Macher von Overwatch einen Ausblick auf das neue Jahr 2018.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel