Komplettlösung - Overlord 2 : Hilfestellung für alle Schergen!

  • PC
  • PS3
  • X360
Von Kommentieren

Mission 4: Findet die roten Schergen

Zeitrahmen: 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel

Die Höhle des Elfen-Heiligtums
Kaum seid ihr in der Gegend von Nordberg wegen der Eroberung der Stadt angekommen, sollt ihr euch zuerst auf die Suche nach den roten Schergen machen. Ohne sie könnt ihr die brennenden Barrikaden vor der Stadt nicht überwinden. Die roten Schergen werden laut Quest-Beschreibung in der Höhle des Elfen-Heiligtums im Westen der Karte vermutet, das ihr bereits einmal besucht habt. Aktiviert zunächst die Schergenportale gleich neben dem Unterweltportal und ruft braune Schergen herbei. Bevor ihr aufbrecht, solltet ihr zur Holzbarrikade gleich rechts neben dem Unterweltportal gehen. Dahinter findet ihr ein Unterweltobjekt zur Gesundheitsaufwertung. Nachdem die Schergen das Artefakt abtransportiert haben, brecht ihr über die Brücke unweit des Portals zur Höhle im Westen auf. Aktiviert die Quest zur leichteren Orientierung im Menü, damit ihr der leuchtenden Kompassmarkierung folgen könnt. Ansonsten sollten euch die Gegend und der Weg zur Höhle bereits bekannt vorkommen.

Habt ihr die Höhle des Heiligtums betreten, stoßt ihr auf die Nymphe hinter einer magischen Barriere, die euch im Weg steht. Wegen der Barriere könnt ihr sie über den Baumstamm nicht erreichen. Passend dazu steht am Höhleneingang ein Unterweltfragment: der Besessenheitsstein. Nehmt ihn ins Ziel und kommandiert 16 Schergen auf das Fragment. Aktiviert es anschließend mit einem einfachen Zauber. Nun steckt ihr in der Haut eures stärksten Schergen und könnt die Horde über den Baumstamm kommandieren. Etwa in der Mitte des Baumstamms führt ein schmaler Zweig ab, dem ihr folgen müsst. So gelangt ihr direkt hinter die Nymphe. Mit einem Frontalangriff solltet ihr sie schnell in die Regenerationsphase gezwungen haben. Danach könnt ihr die Knospe angreifen, um die magischen Barrieren zu zerstören. Löst anschließend die Verbindung mit dem Schergen und kehrt in den Körper des Overlords zurück.

Jetzt ist der Weg über den Baumstamm passierbar. Folgt auf der anderen Seite einfach dem Weg. Passt unterwegs auf plötzlich aus dem Boden sprießende Fleisch fressende Pflanzen auf. Nach einiger Zeit passiert ihr ein kleines Turmportal. In der Nähe stoßt ihr auf gleich zwei Nymphen. Sie gleichzeitig anzugreifen erweist sich als sinnlos, da sie sich gegenseitig abdecken. Biegt deshalb auf den rechten Pfad ab, bis ihr über eine Rampe in die kleine Höhle hinabrutschen könnt. Nach einigen Metern müsst ihr ohne die braunen Schergen auskommen, da sie euch nicht über das Wasser folgen können. Schickt sie also über das hier auftauchende Schergenportal erst einmal nach Hause.

Die kleine Höhle
Ihr hingegen lauft weiter bis zur ersten roten Dornenbarriere, wo ihr plötzlich auf die ersten roten Schergen stoßt. Sammelt auch die roten Schergen in der Nebennische ein. Ausgestattet mit zehn roten Schergen könnt ihr nun das zweite Hindernis beseitigen. Weiter geht es in der kleinen Höhle in südwestlicher Richtung zu zwei weiteren Dornenbarrikaden. Vergesst unterwegs dabei nicht, die zahlreichen Wichte zu wertvoller Lebenskraft zu verwursten. Danach könnt ihr bereits das Nest der roten Schergen in der Nähe erblicken. Einige Meter weiter stoßt ihr jedoch auf ein Rudel der geflügelten weiblichen Wichte. Kommt ihr ihnen zu nahe, können sie mit ihrem Beeinflussungszauber eure Schergen ziemlich in Bedrängnis bringen. Stellt daher in der Nähe einen Sammelpunkt auf, damit die Roten selbstständig mit dem Angriff aus der Distanz beginnen können. Postiert euch vor den Schergen, damit ihr anfliegende Biester rechtzeitig abfangen könnt. Benutzt anschließend hier den Lift auf die obere Ebene. Oben angekommen rutscht ihr gleich wieder nach unten.

Jetzt steht ihr wieder vor der ersten Nymphe, der ihr vor Kurzem begegnet seid. Lauft zum bereits zuvor entdeckten Schergenportal in der Nähe, um die Braunen wieder aus der Unterwelt herbeizurufen. Setzt anschließend in sicherer Distanz einen Sammelpunkt für die roten Schergen, damit sie die vordere Nymphe bombardieren. Ab sofort habt ihr keine Probleme mehr mit den lästigen Biestern. Sobald sich die erste Nymphe regeneriert, verschiebt ihr den Sammelpunkt auf die runde Plattform neben der zweiten Nymphe. Da ihr beide Nymphen außer Gefecht setzen konntet, ist der Knoten zur magischen Barriere angreifbar. Passiert danach die Stelle, wo vorher die magische Barriere war, und überquert die Brücke dahinter.

Das Elfendorf
Nachdem ihr den Wachposten vor dem Aufzug erledigt habt, fahrt ihr nach oben. Jetzt habt ihr die Elfensiedlung erreicht. Es liegt nun an euch, wie ihr mit den Bewohnern verfahrt: versklaven oder vernichten. Durchquert die Siedlung. An ihrem Ende könnt ihr eine Elfenharfe von euren Schergen aufnehmen lassen. Gleich in der Nähe findet ihr ein Turmportal. Folgt anschließend dem Pfad beim Turmportal weiter, bis ihr an dessen Ende einen weiteren Besessenheitsstein findet. Nachdem ihr Besitz von einem Schergen ergriffen habt, steuert ihr die Horde auf dem schmalen Pfad ein Stück zurück. Weiter unten befindet sich nämlich ein Aufzug, den ihr in der Overlord-Gestalt nicht erreichen könnt.

Unter den Ästen auf der rechten Seite des Pfades könnt ihr in der Schergengestalt durchschlüpfen. Bevor ihr das tut, solltet ihr oben einen Sammelpunkt für die roten Schergen erzeugen, damit sie die herumschwirrenden Feinde weiter unten beschießen können. Sobald die Luft rein ist, schlüpft ihr durch das Gehölz und rutscht an der feuchten Stelle noch weiter nach unten. In der Nähe befindet sich der Aufzug am Boden. Steigt ein und befördert so den Lift nach oben. Jetzt könnt ihr wieder aus der Haut des Schergen schlüpfen und mit dem Overlord zum Lift laufen.

Die Elfenstatue
Wenn ihr wieder unten angekommen seid, bemerkt ihr im Kornfeld drei Nymphen als Wächter vor der großen Elfenstatue. Positioniert daher eure roten Schergen mit einem Sammelpunkt in Schussreichweite. Sobald die Nymphen durch den Beschuss angelockt werden, schaltet ihr auf die braunen Schergen, um die Nymphen nacheinander abzufangen. Sind alle drei Nymphen in der Regenerationsphase, lauft ihr schnell geradeaus zur magischen Barriere und versucht, dort die Knospe zu vernichten. Wart ihr erfolgreich, verschwinden Barriere sowie Nymphen und ihr könnt die kleine Brücke passieren. Zerstört anschließend mit den roten Schergen die rote Dornenbarriere vor der Statue. Nun ist die Zerstörung der Statue an der Reihe. Dadurch wird der Zauberstein entblößt. Nachdem ihr auch den Zauberstein zerstört habt, erscheint ein Unterweltobjekt, das euren Manavorrat permanent vergrößert. Lasst schnell einige Schergen Hand anlegen, da ab jetzt Felsbrocken auf euch herabfallen.

Flüchtet  über die Reste der Statue zum nächsten Pfad, der euch direkt zum Nest der roten Schergen bringt. Bevor ihr auch das Nest aufnehmen lasst, solltet ihr die roten Schergen zur Barrikade auf der rechten Seite schicken, um den Weg wieder freizumachen. Nehmt anschließend beide Artefakte auf und lauft zum nahen Turmportal. Es ist höchste Zeit, hier zu verschwinden. Als Nächstes steht die Eroberung der Stadt von Nordberg auf dem Masterplan der Schändlichkeit.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel