News - Offtopic: Metro 2033 : Verfilmung des Glukhovsky-Romans geplant

  • PC
  • PS3
  • X360
Von Kommentieren

Der 2007 erschienene Bestseller-Roman Metro 2033 von Dmity Glukhovsky war nicht nur die Basis für zwei populäre Videospiele, sondern soll bald auch über die große Kinoleinwand flimmern.

Glukhovsky hat sich mit den beiden Producern Michael De Luca und Stephen L’Heureux zusammengetan, um das Kinoprojekt in die Realität umzusetzen. Eugene Efuni wird ebenfalls als Producer fungieren.

"Mein Roman und ich haben darauf die letzten zehn Jahre gewartet", kommentierte Glukhovsky die heutige Ankündigung. "Ich war zuvor extrem vorsichtig, mein 'Baby' an Hollywood-Producer für einen Spielfilm abzugeben, aber jetzt habe ich das Gefühl, es ist in den richtigen Händen gelandet. De Luca und L’Heureux haben eine großartige Vision für dieses Projekt und ich bin geehrt, mit ihnen zusammenzuarbeiten."

Metro 2033 erzählt die Geschichte von Artjom, einem jungen Mann, der den dritten Weltkrieg überlebt hat, indem er sich in der Moskauer Metro versteckte. Das russische U-Bahn-System gilt als größter existierender Atomschutzbunker, der Artjom und anderen Überlebenden fortan als Ausgangspunkt für den Aufbau einer neuen Zivilisation dient.

Bevor Artjoms Geschichte auf den Kinoleinwänden landen kann, muss jedoch noch unter anderem ein Regisseur gefunden, das Drehbuch geschrieben und Schauspieler gecastet werden - der Kinostart ist also noch in relativ weiter Ferne.

Metro: Redux - Launch Trailer
Anlässlich der Veröffentlichung von Metro: Redux gibt es hier für euch den offiziellen Launch-Trailer.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel