News - Offtopic: Game of Thrones : Neues Buch nicht mehr vor sechster TV-Staffel

    Von Kommentieren

    Für April hat der US-Fernsehsender HBO die sechste Staffel der Erfolgsserie "Game of Thrones" angekündigt. Bis dahin hofften Fans der Bücher auch auf die Veröffentlichung des neuesten Werks von Autor George R.R. Martin, doch daraus wird leider nichts.

    Via seines eigenen LiveJournal-Accounts veröffentlichte George R.R. Martin nun ein Statement zum sechsten Buch der für die TV-Serie als Vorlage dienenden Romanreihe "Das Lied von Eis und Feuer" mit dem Untertitel "The Winds of Winter". Dieses werde nicht mehr rechtzeitig vor dem Start der sechsten Staffel bei HBO im April 2016 fertig, so Martin.

    Es sei auch für ihn selbst alles andere als angenehm, diese Worte schreiben zu müssen, so Martin zu Beginn seines Statements. Er könne die Enttäuschung verstehen, die nicht nur von Fans, sondern auch von ihm, von HBO, seinen Agenten und vielen mehr geteilt würde. Das Buch sei aber schlicht noch nicht fertig; weiterhin könne man mit einer Fertigstellung auch nicht morgen oder in der nächsten Woche rechnen. Viel sei bereits geschrieben, aber Vieles eben leider auch noch nicht. Auch sei er mit bereits geschriebenen Kapiteln teilweise unzufrieden und schreibe diese häufiger um, was eben Zeit benötige.

    Ob die sechste TV-Staffel Spoiler zum Buch beinhalten werde? Diese Frage beantwortet Martin indes mit "ja und nein", denn TV-Serie und Buchreihe hätten sich mittlerweile immer weiter voneinander entfernt und werden das auch künftig tun. Insofern wird es in der Serie deckungsgleiche Inhalte aber eben auch abweichende vom sechsten Buch geben.

    Der neue Termin für das Buch lautet nun übrigens: "When it's done".

    ---

    In der Offtopic-Rubrik berichten wir nicht über Neuigkeiten aus der Spielebranche, sondern blicken über den Tellerrand hinaus und beleuchten aktuelle Themen, die Gamer ebenfalls interessieren - egal ob Filme, Serien oder alles andere, was unterhält.