News - Nintendo präsentiert neue Konsole : Überraschung an der Nintendo-Show in Europa ...

    Von Kommentieren
    Nintendo ist zwar nicht an der diesjährigen ECTS vertreten, doch man veranstaltete abseits der Messe einen eigenen, beeindruckenden Event. Dass Europa eine nicht unwichtige Rolle für den japanischen Konzern ist, zeigt sich anhand der Tatsache, dass weltexklusiv eine neue Nintendo-Konsole vorgestellt wurde.

    Nintendo will scheinbar noch weiter seine Führungsrolle im Handheld-Markt verbessern, denn bei diesem neuen Gerät handelt es sich um eine winzige, tragbare Konsole mit dem Namen 'Pokemon Mini'. Gerade einmal ein Viertel des Game Boy Advance misst die Handheld-Konsole, welche sogar über einen integrierten Schock-Sensor verfügt. Wie auch beim grossen Bruder Game Boy werden die Spiele in Form von kleinen Modulen in den 'Pokemon Mini' eingesteckt. Der LCD-Bildschirm (96x64 Pixel) kommt allerdings nicht an den der Game Boy-Varianten heran und dürfte eher mit einem Handy-Display vergleichbar sein. Gesteuert werden die Spiele über das kleine Steuerkreuz und insgesamt drei Tasten, von denen sich zwei an der Frontseite und eine am rechten Rand befinden. Natürlich wird man mit diesem Handheld nicht so komplexe Spiele benutzen können wie beim Game Boy (Advance) und man will mit diesem Gerät auch nicht unbedingt die 'normale' Videospiele-Käuferschicht ansprechen - trotzdem könnte 'Pokemon Mini' durchaus erfolgreich werden. Eines der ersten Spiele für 'Pokemon Mini' wird 'Pokemon Pinball Mini' sein, bei dem man bei diversen Minispielen seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen kann. So muss zum Beispiel das Handheld möglichst oft in einer vorgegebenen Zeit geschüttelt werden.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel