News - Nintendo Switch Online : Näheres zum Datum, trotzdem noch viele Fragezeichen

    Von Kommentieren

    Nintendo hat einige neue Details zum kostenpflichtigen Online-Dienst für die Switch preisgegeben. Doch wirklich schlauer werden wir daraus immer noch nicht.

    Nintendo hat heute bekannt gegeben, dass der Nintendo Switch Online, der kostenpflichtige Online-Dienst, der für Multiplayer-Partien über das Internet notwendig ist, in der zweiten Septemberhälfte starten wird. Damit wurde das letzte Zeitfenster noch einmal etwas weiter eingegrenzt.

    Wiederholt wurde auf die Funktionen des Dienstes hingewiesen: Wer 19,99 Euro im Jahr zahlt, kann mit seiner Switch online spielen. Außerdem erhalten Abonnenten monatlich Zugriff auf überarbeitete NES-Spiele, die erstmals auch online gespielt werden können. Zusätzlich können Speicherdaten in der Cloud gesichert werden, um sie beim Wechsel oder Neukauf einer Switch wieder herunterladen zu können. Allerdings wird diese Funktion nicht mit allen Spielen kompatibel sein.

    Zu guter Letzt wird die Nintendo Switch Online App für Abonnenten erweitert. Zahlende Kunden erhalten außerdem spezielle Angebote für den eShop. Weiter unklar ist dagegen, ob die NES-Bibliothek später auch um Titel jüngerer Plattformen erweitert wird. Wichtig ist natürlich auch, ob Nintendo Server einsetzen wird, da es in der Vergangenheit zu Problemen mit Spielen kam, die eine Peer-to-Peer-Verbindung verwenden.

    Gameswelt News - Sendung vom 09.08.2018
    Gameswelt News vom 09.08.18: Assassin's Creed: Origins, God of War, Super Smash Bros. Ultimate und Diablo.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel