News - Nintendo : "Klare Idee" für neue Hardware vorhanden

    Von Kommentieren

    NintendoNach den enttäuschenden Geschäftszahlen (wir berichteten) hat sich Nintendos Firmenchef Satoru Iwata den Fragen der Investoren gestellt und sich bezüglich der Hardware-Pläne des Konzerns ein bisschen in die Karten schauen lassen. 

    "Sobald wir eine neue Plattform auf den Markt bringen, fangen wir natürlich an, die nächste vorzubereiten", so Iwata. Zwar könne er nicht ins Detail gehen, welche Art von Hardware man als nächstes veröffentlichen werde, versicherte aber: "Wir sind nicht in einer Sackgasse, in der wir keine Ideen für die Entwicklung neuer Hardware haben."

    Iwata weiter: "Ich würde gerne sagen, dass wir das nächste Hardware-System vorbereiten und wir haben in der Tat eine einigermaßen klare Idee über die Richtung, die unsere nächste Hardware einschlagen wird."

    Eine neue Hardware sei für Iwata in der aktuellen Situation aber auch kein Allheilmittel. "Ich glaube natürlich, dass die Markteinführung neuer Hardware keine guten Ergebnisse produzieren wird, sofern wir nicht zuerst dafür sorgen, dass die, die bereits unsere Plattformen gekauft haben, zufrieden sind", so der Nintendo-CEO. Immer wieder aufkeimende Gerüchte, wonach die Japaner die Wii U zugunsten einer neuen Konsole einstellen werden, erteilte Iwata damit vorerst eine Absage.