News - Nintendo of America - Präsident tritt zurück : Führungswechsel in der obersten Etage von NOA ...

    Von Kommentieren
    Neben dem japanischen Mutterhaus von Nintendo gilt vor allem Nintendo of America als sehr stark, was der grosse und langjährige Erfolg von Nintendo-Produkten in den USA - zuletzt der beeindruckende Launch des GameCubes - auch beweist. Nun erfolgt allerdings ein Führungswechsel, denn der bisherige Nintendo of America-Präsident Minoru Arakawa gab seinen sofortigen Rücktritt bekannt. Nach 22 Jahren bei NOA verlässt Arakawa nun den Konzern, Gründe für seinen Entscheid und seine Zukunftspläne sind nicht bekannt. Neuer Präsident von Nintendo of America wird Tatsumi Kimishima, bisheriger Finanzleiter bei The Pokémon Company und Präsident von Pokémon USA.

    Minoru Arakawa:Die US-Videospiele-Industrie ist sehr stark und NOAs Position darin war noch nie besser. Die beeindruckenden Markterfolge des GBA und des Nintendo GameCubes in letzter Zeit, zusammen mit den unvergleichlichen Finanzmitteln und Management Ressourcen von NOA erlaubt es mir, neue Ziele in Angriff zu nehmen.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel