News - Hohe Geldstrafe für Nintendo : Europäische Kommision verhängt hohe Geldstrafe ...

    Von Kommentieren
    Die Europäische Kommision bittet Nintendo und sieben Distributionspartner zur Kasse. Für illegale Aktivitäten vor allem in den 90iger Jahren müssen die Unternehmen nun 167,8 Millionen Euro Strafe zahlen, davon allein 149 Millionen Euro Nintendo. In oben genanntem Zeitraum verhinderte Nintendo den Export von billigen in teure Länder, um so die Preise für die Produkte hoch zu halten. So kam es zu hohen Preisunterschieden zwischen den europäischen Ländern. Der Verbraucher soll die Möglichkeit haben, Konsolen und entsprechende Spiele zum günstigsten Preis erstehen zu können, wonach künstliche Mechanismen, um den Preis hoch zu halten, nicht geduldet werden. Die Preise in Großbritannien lagen beispielsweise um bis zu 65 Prozent niedriger als hier in Deutschland. Nintendo hat mittlerweile angekündigt, Einspruch gegen das Urteil einzulegen.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel