News - Nintendos GCN-Verkaufsprognosen : 50 Millionen Einheiten bis 2005 ...

    Von Kommentieren
    Nach den fulminanten Launchzahlen Ende 2001 in den USA und vor allem im vergangenen Monat in Europa kann Nintendo zuversichtlich in die GameCube-Zukunft schauen. Nun gab der Traditionsvideospielhersteller seine langfristigen Verkaufsprognosen ab. Gegenüber Analysten gab Nintendo bekannt, dass man bis zum Geschäftsende 2005 insgesamt 50 Millionen verkaufte GameCubes erwartet. Bis zum Ende des diesjährigen Geschäftsjahrs (31.3.2003) will man weltweit bereits zwölf Millionen GameCube-Einheiten verkauft haben.

    Damit sagt Nintendo den großen Konkurrenten Xbox und PlayStation 2 den Kampf an. Den aktuellen Zahlen, scheint zumindest in Japan der Kampf mit der Microsoft Konsole durchaus vielversprechend. Sonys PlayStation 2, welche besonders auch auf die Kompatibilität mit der millionfach verkauften Vorgängerkonsole setzen kann, scheint allerdings uneinholbar.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel