News - Nintendo Switch : Besserer Japan-Start als PS4

  • PS4
  • NSw
Von Kommentieren

Die Nintendo Switch hat bekanntermaßen einen durchaus passablen Verkaufsstart hingelegt. Vor allen Dingen auch auf Japan trifft diese Aussage zu.

Im Land der aufgehenden Sonne nämlich war die Switch in den ersten vier Wochen seit dem Launch gar erfolgreicher unterwegs, als die populäre PlayStation 4 im gleichen Vergleichszeitraum. Zuletzt steigerten sich die Hardware-Verkäufe binnen einer Woche von 49.913 in der Vorwoche wieder auf nun 78.441 Exemplare, so die Erhebungen von Media Create. Seit dem Release verkauften sich damit bereits 519.504 Einheiten der Switch in Japan.

Die PlayStation 4 ihrerseits konnte die Marke einer halben Million verkaufter Exemplare innerhalb von vier Wochen seit dem Launch nicht knacken. Sonys aktuelle Heimkonsole brachte es im Vergleichszeitraum "nur" auf 439.810 Exemplare in Japan. Die 500.000er Grenze wurde gar erst nach acht Wochen geknackt.

Seither hat sich Sonys Plattform zur bestverkauften Konsole der aktuellen Generation entwickelt. Bis Januar 2017 wanderten weltweit 53,4 Millionen Exemplare über die Ladentheken, wobei 4,6 Millionen auf Japan entfallen. Es bleibt interessant zu sehen, ob Nintendo die hohe Schlagzahl mit der Switch weiter halten kann.

Die besten Games für eure Switch: Top 10 Nintendo-Switch-Spiele, auf die ihr euch freuen könnt

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel