Komplettlösung - NieR: Automata : Komplettlösung, Tipps & Tricks, alle Enden freischalten

  • PC
  • PS4
Von Kommentieren

NieR: Automata: In unserer Komplettlösung verraten wir euch, wie ihr die Maschinen besiegt und alle Enden freischalten könnt. Die Maschinen haben die Erde übernommen und die Menschen sind auf den Mond geflüchtet. Stimmt das, oder ist das Ende der Menschheit längst besiegelt?

Allgemeine Hinweise

Um NieR: Automata „wirklich“ zu beenden, reicht es nicht, das Spiel nur einmal durchzuspielen. Die ganze Geschichte erlebt ihr nur, wenn ihr es mehrmals spielt. Dabei übernehmt ihr nach dem ersten Durchgang die Rollen von anderen Protagonisten, weswegen sich die Enden und Teile der Geschichte ein wenig ändern. Auch Nebenaufgaben sind von dieser Eigenart betroffen. Ihr werdet bereits im ersten Spieldurchgang Aufgaben erhalten, die eine Stufenanforderung von 50 besitzen. Wundert euch nicht, diese Aufgaben werdet ihr erst in einem der weiteren Durchgänge erledigen können.

Dann kehrt ihr auch wieder in Gebiete zurück, die durch storybedingte Umstände auf einmal nicht mehr erreichbar sind. Obwohl das nicht gleich ersichtlich ist, braucht ihr euch daher keine Sorgen zu machen, etwas falsch gemacht zu haben oder etwas zu verpassen. NieR: Automata ist an manchen Stellen verwirrend, im Nachhinein wird sich euch aber das Gesamtbild erschließen. Neben den Enden, die durch das mehrmalige Durchspielen freigeschaltet werden, besitzt das Spiel noch mehr als 20 Enden, die auf teils kuriose Art und Weise erspielt werden können. Am Ende unserer Lösung werden wir euch beschreiben, wie ihr auch diese Enden aktiviert.

Da sich Teile der Geschichte in den verschiedenen Durchgängen wiederholen, werden wir bereits beschriebene Aufgaben nicht erneut erklären. Hier müsst ihr dann an der entsprechenden Stelle unserer Komplettlösung nachlesen.

Prolog

Im Prolog bekommt ihr zu Beginn die Steuerung erklärt. Befolgt die Anweisungen auf dem Bildschirm, weicht dem Laser aus und schießt die feindlichen Fluggeräte ab. Wehrt die nächste Angriffswelle ab, indem ihr den rechten Stick zum Ausrichten der Kanonen benutzt. Nachdem die kleine Arcade-Einlage abgeschlossen ist, fliegt ihr auf die Gebäude zu. Im Gebäude weicht ihr den Hindernissen aus. Erledigt gleich danach weitere Gegner in der nächsten Arcadesequenz. Sobald der Gegner auftaucht, der aus vier Lasern auf euch feuert, konzentriert ihr euch immer auf eine der Kanonen. Nehmt sie unter Beschuss, bis ihr sie vernichtet habt und wechselt danach zur nächsten.

Es folgt ein weiterer Abschnitt, in dem ihr der Umgebung ausweichen müsst. Am Ende zerschellt euer Fluggerät an einer Wand, ihr seid jetzt als 2B zu Fuß unterwegs. Besiegt die Roboter, die euch jetzt attackieren. Dazu nutzt ihr euren Pod, der durch Druck auf R1 feuert und euer Schwert, mit dem ihr zum Beispiel mit Quadrat zuschlagt. Es folgt eine zweite Welle Roboter, die ihr ebenso erledigt. Nun taucht ein einzelner Gegner auf, der zwar ein wenig größer ist, jedoch nicht viel einsteckt. Nach ihm bekommt ihr es mit dem ersten Bossgegner zu tun. Der sieht ein wenig aus, wie ein großer Schaufelradbagger und greift euch mit seinem überdimensionierten Schaufelrad an.

Feuert mit dem Pod und wartet, bis er mit dem Schaufelrad nach euch schlägt. Attackiert dann die Schaufeln und zerstört so viele von ihnen mit dem Schwert, wie es nur geht. Feuert weiterhin mit dem Pod und weicht seiner nächsten Attacke aus. Sobald er erneut mit dem Schaufelrad schlägt, greift ihr wieder mit dem Schwert an. Sobald ihr alle Schaufeln zerstört habt, habt ihr den Gegner besiegt. Nach dem Kampf lernt ihr 9S kennen, den zweiten Hauptprotagonisten des Spiels. Während er mit seiner Flugeinheit die Gegend aus der Luft erkunden will, geht ihr zu Fuß weiter.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel