News - MSI : Stellt erste GeForce-RTX-Serie vor

    Von Kommentieren

    Kurz nach der Vorstellung der neuen GeForce-RTX-Generation durch NVIDIA hat mit MSI auch schon ein erster Dritthersteller eine eigene solche Grafikkarte offiziell vorgestellt.

    MSI hat alleine im letzten Jahr über acht Millionen Grafikkarten verkauft und zählt daher zu den Marktführern in diesem Bereich. Künftig setzt man auch auf die neu vorgestellte GeForce-RTX-Generation von NVIDIA. Kurz nach der Vorstellung im Rahmen einer Pressekonferenz zur gamescom hat MSI die eigene GeForce RTX 20 Serie präsentiert.

    Das MSI-Produkt macht natürlich von der völlig neu entwickelten NVIDIA Turing GPU-Architektur Gebrauch und verwendet ebenfalls Ray-Tracing in Echtzeit. Justin Walker, Director of GeForce Desktop bei NVIDIA, hatte die Vorstellung dieser Technik kurz zuvor noch wie folgt umschrieben: "Turing ist NVIDIAs wichtigste Innovation in Sachen Computer Grafik seit über einer Dekade. Das ist derselbe hohe Anspruch, den wir bei Boardpartnern wie MSI so schätzen."

    Auf Basis der Architektur gibt es von MSI künftig die GAMING TRIO und DUKE getauften Unterserien mit Premium-Design und Dreifach-Lüfter. Diese sollen sich dadurch auch durch die besten Kühlungseigenschaften auszeichnen. Wer eher auf einen Luft-/Flüssigkühlungs-Hybriden setzt, der greift zur SEA HAWK Serie. Wer mit einem Dual-Lüfter-Design zufrieden ist, kann auch zur VENTUS-Reihe greifen, um sich eine GeForce-RTX-Karte von MSI zu sichern. Komplettiert wird das Line-up von der AERO-Serie mit Top-Blow-Kühler. Insofern sollte auch für jede Preisklasse etwas dabei sein. Weitere Details und einzelne Modelle gibt es im Rahmen der gamescom.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel