Test - Monkey Island 2: LeChuck's Revenge Spec. Ed. : Guybrush in Bestform

  • X360
  • Mob
Von Kommentieren

Nachdem ihr ein Schiff gechartert habt, dürft ihr neben Scabb Island zwei weitere Piratennester besuchen. Booty Island erweist sich als echte Party-Insel, auf der ihr schließlich in einem rosa Kleidchen auf einem Kostümfest landet. Etwas ernster geht es auf Phatt Island zu, wo ein äußerst fetter Gouverneur herrscht. In dieser Inselwelt sucht ihr die vier Teile der Schatzkarte zu Big Woop zusammen, um schließlich LeChuck ein zweites Mal zu besiegen.

Humorfeuerwerk

Bekanntermaßen strotzt auch der zweite Teil von Monkey Island nur so vor witzigen Dialogen, tollen Rätseln und spaßigen Ereignissen. So nagelt ihr den Gebrauchtsarghändler Stan in einem Sarg ein, um einen Kryptaschlüssel zu ergattern, taucht im Meer nach einer Affenkopfgaleonsfigur oder betrügt beim Spuckwettbewerb, damit der erste Preis in eure Tasche wandert.

Das Rätseldesign bleibt bei all dem Humor durchweg logisch. Zwar müsst ihr hier und da mal etwas um die Ecke denken, wer aber genau hinsieht und sich die richtigen Dinge merkt, kommt immer auf die Lösung. Es bleibt komplett euch überlassen, in welcher Reihenfolge ihr die vier Kartenstücke ergattert. Dabei wechselt ihr ständig die Inseln, um ans Ziel zu kommen. Steckt ihr einmal fest, nutzt ihr einfach das eingebaute Hilfssystem. Per Knopfdruck bekommt ihr Hinweise, die euch bei mehrmaligem Drücken direkt die Lösung verraten.

Ganz großes Highlight für alle Fans der Serie sind jedoch die Audiokommentare von Ron Gilbert, Tim Schafer und Dave Grossman. Immer wieder leuchtet in verschiedenen Szenen die Kommentartaste auf. Wenn ihr diese aktiviert, erzählen die drei etwas über die Szene, wie sie darauf gekommen sind oder welche Diskussionen es gab.

Dadurch seht ihr, wie viel Mühe sich die Entwickler beim Entwerfen der Szenen und Gags gegeben haben und welche Philosophien dahinterstecken. Schon deshalb sollten sich alle Fans diese Spielperle nicht entgehen lassen. Nicht zuletzt, weil die drei bei ihren Kommentaren äußerst gut gelaunt sind und die dort enthaltenen Diskussionen für viele Schmunzler zusätzlich sorgen.

Freibeuter der Versionen

Wenn ihr euch Monkey Island 2: LeChuck's Revenge Special Edition für die Xbox 360 oder die PlayStation 3 herunterladet, habt ihr zusätzlich noch eine direkte Controller-Steuerung zur Verfügung. Damit lenkt ihr Guybrush direkt durch die Landschaft. Mit der Umgebung interagiert ihr wie auf dem PC, dann aber doch mittels Cursor und kontextsensitiv. Dennoch ist die direkte Steuerung auf den Konsolen eine große Erleichterung und bewahrt euch vor vielen unnötigen Klicks.

Auf Apples iPad und dem iPhone beziehungsweise iPod touch befehligt ihr Guybrush ganz locker per Fingerdruck an die gewünschten Stellen. Auch das gelingt gut. Leider findet ihr manche Objekte auf den kleineren Bildschirmen von iPhone und iPod touch nur schwer. Unerfahrene Monkey-Island-Spieler übersehen dadurch den einen oder anderen wichtigen Gegenstand. Größter Wermutstropfen ist aber, dass die einspielbaren Kommentare der Entwickler auf den kleinen Apple-Geräten komplett fehlen. Die gibt es nur auf dem iPad, den Konsolen und dem PC.

Fazit

von Simon Biedermann
Man mag es kaum glauben: Fast 20 Jahre nach dem Erscheinen von Monkey Island 2 hat es kaum ein Adventure geschafft, auch nur annähernd an den Humor und die Kreativität dieser Spielperle (und Serie) heranzukommen. Die Dialoge sind durchweg witzig, jedes Rätsel weiß zu unterhalten und die kreativen Einfälle der Entwickler lassen euch immer wieder von Neuem staunen. Die Audiokommentare sind dann das sprichwörtliche Sahnehäubchen für Fans und ein echtes Kaufargument. Die für Konsolenfreibeuter neu eingebaute direkte Controller-Steuerung sorgt zudem für stressfreies Navigieren. Abenteuerherz, was willst du mehr?

Überblick

Pro

  • perfekte Inszenierung
  • geniale und kreative Rätsel
  • vielseitiger Humor
  • hervorragende englische Sprecher
  • stufenweise Tippfunktion
  • gelungener 2-D-Grafikstil

Contra

  • Sprachausgabe in der klassischen Version nicht zuschaltbar
  • keine deutschen Synchronstimmen

Wertung

  • X360
    92
    %
  • Mob
    92
    %

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel