Komplettlösung - Mittelerde: Schatten des Krieges : Komplettlösung: Alle Missionen und Sammelobjekte + Tipps zur Burgeroberung

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Mittelerde: Schatten des Krieges Komplettlösung: Belagerungsaufträge: Gorgoroth Ghashgor

Wir befinden uns in den letzten Missionen des Spiels. Bevor ihr die Mission „Der Helle Herrscher“ in Angriff nehmen könnt, müsst ihr alle vier anderen Festungen in Mordor erobert haben. Sprich: Seregost, Nurn, Cirith Ungol und schließlich Ghashgor. Wenn ihr unserer Lösung bisher gefolgt seid, dann solltet nun nur noch die Gegend um Gorgoroth erobern müssen. Also ran den Oberherrn dieser Festung.

Verwechselt die zu erobernde Festung nicht mit der in Minas Morgul. Diese ist durch die Ringgeister und den Hexenkönig gesichert. Begebt euch also nach Gorgoroth und geht auf die Jagd nach Häuptlingen. Damit schwächt ihr die Festung von Gorgoroth. Und ihr braucht jede Form von Schwächung.

Dies ist nämlich die stärkste Festung, der ihr euch bisher gestellt habt. Wenn ihr soweit seid, dann reist zum Schnellreisepunkt im Osten der Gegend. Stellt sicher, dass ihr mit mindestens fünf Kommandanten und je einer Einheit den Angriff einleitet (siehe Bild). Das sollte die geschwächte Festung einknicken lassen.

Checkt vorher noch eure Ausrüstung. Wählt die Möglichkeit aus, einen Drachen zu rufen, das ist eine wunderbare Ergänzung zu eurer Angriffseinheit. Startet danach die Belagerung. In Gorgoroth müsst ihr gleich ganze vier Eroberungspunkte einnehmen. Sind diese vier Punkte eingenommen, dann wird der Vize-Oberherr erscheinen.

Er wird euch in der Grube begegnen. Stellt sicher, dass alle eure Kommandanten zugegen sind, um euch zu unterstützen. Wenn ihr die Kriegsbestien noch nicht ausgeschaltet habt, dann könnt ihr die Mauern erklimmen, sie per Pfeile schwächen und übernehmen. Steigt danach auf sie auf und beschießt die Kommandanten.

Erobert den letzten Punkt und der Weg zum Oberherren ist frei. Geht nun in das Charaktermenü und wählt die Fähigkeit einen Caragor zu rufen. Benennt auch einen neuen Leibwächter, wenn ihr mittlerweile einen stärkeren habt. Tut dies alles, ehe ihr ins Innere der Festung vorgeht.

Wenn ihr nach Drinnen gelangt, dann wird der Oberherr seinen Caragor besteigen. Holt ihn gleich von seinem hohen Ross herunter und zielt mit Pfeilen auf sein Reittier. Ist er herunter gefallen, dann steigt selbst auf euer Reittier hinauf und terrorisiert seine Gefolgsleute und auch ihn mit Speerangriffen.

Euer Leibwächter sollte auch zugegen sein, sodass ihr mit vereinten Kräften zuschlagen könnt. Benutzt auch dieses Mal wieder die herumstreunenden Orks als Heilmittel, um euch beständig frisch zu halten und weiterhin angreifen zu können. Ein Graug in eurem Repertoire kann euch sehr nützlich sein, um die Aufmerksamkeit von euch wegzulenken, sodass ihr den Oberherren mit Pfeilen beschießen könnt. Damit habt ihr es geschafft und die offiziell letzte zu erobernde Festung eingenommen.

Eltariel-Aufträge: Der Helle Herrscher

Kann ich nach der letzten Mission weiterspielen?

Das ist es, die letzte Mission, die ihr in der Hauptmissionslinie erledigen könnt und nach der die Geschichte vorbei sein soll. Bei diesem Auftrag wird euch zu Beginn gesagt, dass es keine Wiederkehr gibt. Aber habt keine Sorge, ihr könnt nach dieser Mission immer noch weiterspielen und Aufträge erledigen.

Ihr müsst lediglich diese Mission zuerst einmal komplett zu Ende bringen, ehe ihr eine kommende Mission annehmen könnt. Ist alles vorüber, dann dürft ihr die Welt von Mordor weiter erkunden gehen und auch eure Armee weiter ausbauen. Doch kümmern wir uns zuerst einmal um das letzte Gefecht.

Wie bereite ich mich auf die letzte Mission vor?

Wir empfehlen euch, euch einen fähigen Hauptmann zur Seite zu stellen und auch die Fähigkeit einen Caragor oder einen Graug zu rufen offen zu halten. Geht noch einmal eure Ausrüstung durch und entsorgt Unnützes. Platziert eure besten Ausrüstungsgegenstände und verbessert eure favorisierten Fähigkeiten.

Begebt euch hinter die Festung von Gorgoroth und lauft auf die Brücke zu, die hier zum Startpunkt der Mission führt. Kaum seid ihr dort angekommen, gibt es eine wirklich dicke Überraschung. Zog der Ewige hat sich wieder aus seinem Grab erhoben und neckt euch ein weiteres Mal, jetzt in seiner stärksten Form.

Weicht unbedingt seinen Speerwürfen aus. Diese sind tödlich stark. Am besten, ihr lasst ihn überhaupt nicht in eure Nähe kommen. Ruft euren stärksten Kommandanten und einen Graug zur Hilfe herbei und lasst sie ihn in Nahkämpfe verwickeln. Ihr selbst bekämpft Zog den Ewigen einfach aus der Distanz heraus mit Pfeil und Bogen.

Wenn ihr Glück habt, dann erledigt sogar euer Hauptmann die Arbeit und erhält dafür einen dicken Batzen Erfahrungspunkte. Ist er erledigt, dann könnt ihr die eigentliche Mission starten. Eltariel und Talion machen sich mit vereinten Kräften auf in den Kampf. Was nun folgt, ist das Bekämpfen von Wellen und Wellen von Gegnern.

Ruft bereits relativ früh euren Graug und euren Kommandanten. Zu Beginn werden euch zwei Kommandanten entgegen treten. Sie werden ungefähr um die Stufe 25 haben. Rekrutiert sie, und lasst sie sofort für euch kämpfen. Sind beide erledigt, dann stoßt weiter die Brücke vor. Dort tritt euch der nächste entgegen.

Er wird ungefähr Stufe 30 besitzen. Bleibt im Hintergrund und lasst eure Kommandanten die Arbeit erledigen. Ihr müsst euch schonen für die kommenden Angriffe. Lasst also eure Leute die Arbeit tun und beschießt ihn von eurer Position aus. Wartet, bis er gebrochen ist und prescht dann vor, um ihn zu beherrschen.

Lasst auch ihn für euch kämpfen. Nun kommen euch drei Hauptmänner entgegen. Alle so um das Level 20. Behaltet auch hier wieder die gleiche Strategie bei und beherrscht die drei oder tötet sie. Jetzt geht es an den eigentlichen Kuchen. Sobald ihr diese drei Hauptmänner ausgeschaltet oder übernommen habt, wird der erste Nazgul erscheinen.

Wie besiege ich Isildur?

Schaut zu, dass ihr keinen eurer Gefolgsleute verliert. Der Nazgul wird mit einigen seiner Männer aufkreuzen und euch attackieren. Das einzige, was ihr tut, ist seinen Angriffen auszuweichen und sie zu kontern. Kümmert euch nicht darum, Orks zu verzehren oder eure Leute zu heilen.

Das würde euch nur für seine Angriffe öffnen und mit der Zeit töten. Versucht euch von euren Gefolgsleuten zu entfernen, sodass ihr den Nazgul alleine bekämpfen könnt, ohne abgelenkt zu werden. Sobald er seine Flächenangriffe ansetzt, solltet ihr unter Eltariels Schild gelangen, um Schutz zu suchen.

Nun wird er verzweifeln und nicht mehr nachsetzen. Wenn er davon ablässt, dann verlasst den Schild und greift ihn wieder an. Jetzt ist er wieder verwundbar und kann euch wiederum nicht mehr so gefährlich werden. Wiederholt dieses Vorgehen einige Male und ihr werdet Isildur besiegen, sodass ihr ihn beherrschen könnt.

Ist das geschafft, dann rennt schnell auf ihn zu und übernehmt ihn. Ihr seht nun ein Video seiner Vergangenheit und dem Verrat des Ringes an Isildur und dem Verrat von Celebrimbor.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel