News - Minecraft : Selbst PUBG ohne Chance: Fabelhafte Zahlen veröffentlicht

  • Multi
Von Kommentieren

In Anbetracht der aktuellen Berichterstattung um das populäre Battle-Royale-Genre und den wichtigsten Vertreter PUBG geht immer wieder unter, dass es auch noch weitere Spiele gibt, die äußerst erfolgreich sind. Dazu zählt weiterhin Minecraft, das neue fabelhafte Zahlen vorgelegt hat, von denen selbst PUBG nur träumen kann.

PlayerUnknown's Battlegrounds mag auf Steam einen Rekord nach dem anderen aufstellen, was die Zahl gleichzeitig zockender Spieler betrifft. Gegen den Gesamterfolg von Minecraft sieht aber auch der Battle-Royale-Shooter von Bluehole alt aus, ebenso wie der derzeit erfolgreiche Konkurrent Fortnite: Battle Royale. Der Klötzchen-Titel lässt beide Spiele in zahlreichen anderen Kategorien hinter sich.

Monat für Monat zocken nach aktuellen Angaben nämlich sage und schreibe 74 Millionen Spieler Minecraft. Im Dezember 2017 wurden sogar mehr als 75 Millionen monatlich aktive Nutzer gezählt. Gleichzeitig lagen die Verkaufszahlen des Klötzchen-Titels über alle Plattformen hinweg bei gespenstisch guten 144 Millionen Exemplaren.

Durch regelmäßige Updates sollen Spieler auch künftig bei der Stange gehalten werden, beispielsweise mit dem Aquatic-Update im Frühjahr. Anschließend soll auch das "Super Duper Graphics Pack" folgen. Auf der Switch ist das Bedrock-Update samt Marktplatz für Texturen, Skins und von Nutzern erstellte Spielinhalte geplant. Cross-Play soll die Spieler unterschiedlicher Plattformen zusammenführen.

Xbox Live - Play Minecraft Together with Gold Trailer
Dank der Black-Friday-Promo lässt sich Xbox Live Gold kostengünstig sichern und anschließend zusammen mit Freunden Minecraft zocken.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel